Homepage

Endzeitprophezeiungen bis 2028 (Lorber, Dudde | SeherInnen)

Vorsorge-Tipps

BD 2361 Kundgabe vom 06.06.1942

3. Weltkrieg: Ende durch Eingriff Gottes aus dem Kosmos. Zweifel an Gott als Folge bei vielen.

 
Ein gewaltiges Ringen der Völker (3. Weltkrieg, d. Hg.) findet seinen Abschluß (durch Katastrophe aus dem Kosmos, d. Hg.) nach göttlichem Ratschluß. Es ist dies keineswegs dem Wunsche der Völker entsprechend, vielmehr werden diese mit Entsetzen den Ausgang ersehen, der gänzlich ihren Erwartungen widerspricht.

Doch des Menschen Wille ist machtlos, wo Gottes Wille sich äußert. Und jeder Tag zuvor bedeutet für die Menschen noch ein Geschenk, so sie diese Tage nützen für ihr Seelenheil, indem sie sich der Welt ab- und Gott zuwenden möchten, bevor Gott (= Jesus Christus, d. Hg.) Sich offensichtlich zu erkennen gibt.

Unsagbar schweres Leid hat die Menschen schon betroffen und doch nur wenige der ewigen Gottheit nähergeführt, denn die Menschheit achtet nicht dessen, was Gott ihr entgegenbringt, sondern was die Welt ihr bietet. Sie nützt also die Gnade Gottes nicht, sucht aber unausgesetzt irdisches Gut zu vermehren. Und selbst, wo Hab und Gut der Menschen zerstört wird, ist ihr ganzes Streben nur darauf gerichtet, das Verlorene zurückzugewinnen.

Und desto erbitterter wird das Ringen gegeneinander, das nimmermehr irdisch ausgefochten werden kann und daher von Gott beendet werden muß, soll es nicht zum völligen Zusammenbruch führen und zur völligen Gottlosigkeit. Denn es mangelt den Menschen am Glauben an einen gerechten und weisen Gott, ansonsten sie an dem Weltgeschehen schon erkennen müßten, wie weit die Menschheit sich entfernt hat von Gott und warum ein solches Weltgeschehen von Gott aus zugelassen wurde. Denn Sein Wille hindert den Willen der Menschen nicht, auszuführen, was sie heraufbeschworen haben durch ihre Lieblosigkeit...

Das kommende Ereignis (Katastrophe aus dem Kosmos, d.Hg.) aber wird große Zweifel aufkommen lassen über das Vorhandensein einer Gottheit, die Selbst vernichtet, was Sie durch Ihre Macht erschaffen hat. Doch nur dort werden Zweifel auftauchen, wo der Mensch nicht in der Liebe tätig ist. Der liebende Mensch hingegen wird erleuchtet sein und wissen, daß nichts geschehen kann ohne Gottes Willen, also er wird in dem Ereignis eine Sendung Gottes erkennen. Und er wird wissen, daß nichts ohne Zweck und Sinn über die Erde gesandt wird und daß alles irgendwie der Seele zum Heil gereichen kann. Auch er wird stark erschüttert werden durch die Größe des Geschehens, aber er wird auch erkennen, daß die Menschheit aufgerüttelt werden muß aus ihrem glaubenslosen Dahinleben, auf daß sie sich besinnt und einen anderen Lebenswandel einschlägt, um Gott näherzukommen. Und gesegnet, wer aus diesem kommenden Ereignis noch Nutzen zieht für seine Seele, denn dieser verliert nichts, sondern gewinnt nur, wenngleich sein irdischer Besitz zerstört wird. Er hat Gott dadurch gefunden und unendlich mehr gewonnen, als er dahingegeben hat.

Amen.

BD 2361 received 06.06.1942

Struggle Between Nations - Bringing to an end the struggle between nations

 
A gigantic wrestling of nations finds its conclusion after divine decision. This is by no means according to the wishes of the nations; on the contrary, these will see the outcome with horror, which completely contradicts their expectations.

 
But the will of men is powerless where God's will is expressed. And every day before means still another gift for men, when they use this day for the salvation of their soul, if they would turn away from the world and towards God, before God obviously makes himself known.

 
Unspeakable severe suffering has hit men already and has still only led few close to the eternal divinity, because mankind does not pay attention what God brings toward it, but what the world offers it. So it does not make use of the favour of God, but seeks to increase earthly good all the time. And even where possessions of men are destroyed, all their striving concentrates to win back what is lost.

And the bitterer the wrestling against each other becomes, which can never be fought earthly and therefore has to be ended by God. Because men lack faith in a just and wise God, otherwise they would have to recognise already by the affairs of the world how far mankind has removed itself away from God and why such world events have been allowed by God. Because his will does not hinder the will of men to carry out what they have brought about through their lack of love.

 
 
But the coming event will give rise to great doubts about the existence of a divinity, which itself destroys what it has created through its power. But their doubts will only emerge where man is not active in love. Loving man on the other hand will be enlightened and know that nothing can happen without God's knowledge, that nothing will be send across Earth without purpose and meaning and that everything will somehow bring salvation to the soul. He will also be strongly shaken by the largeness of the event, but he will also recognize that mankind has to be shaken up out of its unbelieving existence so that it sees the light and follows a different way of life to come closer to God. And blessed is who still benefits from this coming event for his soul, because he loses nothing but only gains, even though his earthly possessions are destroyed. Through this he has found God and won infinitely more than he has given up.

Amen.

  Anm. d. Hrsg.: Die prophezeite weltweite Naturkatastrophe mit 3tägiger Finsternis könnte durch erdnahen Vorbeizug und damit einhergehende Impakte des sog. 'Planet X' bzw. 'Nibiru' ausgelöst werden. Sein Herannahen und bereits jetzt erkennbares Einwirken auf alle Planeten unseres Sonnensystems wird in immer mehr Internetbeiträgen und Videos erörtert, wirkliche Beweise dafür sind aber noch rar.

 

Links zu Endzeit-Themen aus Bertha Dudde's Kundgaben


Quelle der deutschen und englischen Dudde-Kundgaben: www.bertha-dudde.info
Herzlichen Dank an Franz-Josef Davids und die ÜbersetzerIn für die Erlaubnis zur Textverwendung!


Zurück zur Themaübersicht Endzeitprophezeiungen (Dudde) Bertha Dudde | FAQs Endzeitprophezeiungen | Sitemap | Volltext-Suche

Letztes Update: 16.08.2017