Homepage

Endzeitprophezeiungen bis 2028 (Lorber, Dudde | SeherInnen)

Vorsorge-Tipps

BD 4708 Kundgabe vom 09.08.1949

Weltende/Weltuntergang durch unverantwortliche Tiefenexperimente, auch an Menschen. Atomare Zertrümmerung der Erdmaterie.

Die göttliche Weltordnung kann nicht umgestoßen werden, dennoch kann der menschliche Wille gegen sie angehen, doch nur zum eigenen Schaden. Es bestehen Gesetze, die des Menschen Verstand niemals wird ergründen können, denn sie greifen nicht nur in die Naturbeschaffenheit der Erde ein, sondern sie liegen auch dem Bestehen anderer Schöpfungen zugrunde, weshalb sie für den Menschenverstand unergründbar sind, jedoch akzeptiert werden müssen, d.h. nicht unbeachtet bleiben dürfen, sollen nicht Gegengesetze sich auswirken, die gleichfalls in göttlicher Weisheit gegeben wurden, also die ewige Ordnung bezwecken.

Den Menschen ist wohl ein gewisser Schaffensgrad zugebilligt, und desgleichen können Forschungen unternommen werden nach allen Richtungen. Doch solange der Mensch noch nicht im Vollbesitz geistiger Kraft sich befindet, sind ihm auch Grenzen gesetzt sowohl im Wissen, als auch im Nützen der Erdkräfte, die stets in einer bestimmten Gesetzmäßigkeit, in einer gewissen Ordnung, sich entfalten und genützt werden müssen. Wird diese Gesetzmäßigkeit außer acht gelassen, werden also ordnungswidrig diese Kräfte zur Auslösung gebracht, dann ist die Auswirkung katastrophal, und eine völlige Zerstörung jeglicher Materie ist die unausbleibliche Folge, die menschlicher Wille nicht zum Stillstand bringen kann.

Denn nun wirken auch andere Schöpfungen, andere Gestirne ein, die mit jenen Kräften in Zusammenhang stehen und also in Mitleidenschaft gezogen werden. Die Menschen können von diesen Auswirkungen keine Kenntnis mehr nehmen, denn sie sind ohne Ausnahme die Opfer solcher Zerstörungen, bis auf solche, die schon im Besitz geistiger Kraft sind und dem gefährdeten Erdkreis entrückt werden durch göttlichen Willen. Ein solcher Vorgang wird sich abspielen und also das Ende dieser Erde bedeuten. Menschenwille wird sich anmaßen, Kräfte erforschen zu wollen und durch Experimente also Kräfte zur Auslösung bringen, die eine ungeheure Wirkung haben in eben jener zerstörenden Weise ....

Denn es sind keine edlen Motive, aus denen heraus Forschungen angestellt werden, die diesen unvorstellbaren Ausgang nehmen. Und darum wird ihnen von Gott aus der Segen vorenthalten, der auf Arbeiten ruht, die das Wohl der Mitmenschen zum Ziel haben. Zudem verstoßen sie gegen das göttliche Naturgesetz insofern, als daß sie Forschungen unternehmen unter Einsatz von Menschenleben, daß sie also Menschen als Versuchsobjekte benützen, die ihr Leben zum Opfer bringen müssen. Es ist dies ein Versündigen gegen die göttliche Ordnung, gegen die Gottes- und Nächstenliebe und zudem ein Versündigen wider die gesamte Menschheit, die dadurch dem Untergang geweiht ist.

Denn die Kenntnisse derer, die solche Versuche unternehmen, reichen bei weitem nicht aus, und also sind jene noch verfrüht, woran aber auch kein Zweifel besteht. Und solche unverantwortlichen Experimente können von Gott (= Jesus Christus, d. Hg.) nicht geduldet werden, und also werden sie zurückschlagen auf die Experimentierenden, die nichts weiter erreichen als eine gänzliche Zerstörung aller materiellen Schöpfungen der Erde, also ein Zertrümmern der Materie, die im geistigen Sinn jedoch eine Auflösung jeglicher Form und ein Freiwerden des darin gebundenen Geistigen bedeutet.

Menschen also werden diesen letzten Vernichtungsakt auf der Erde ins Werk setzen, und die gesamte Menschheit wird daran zugrunde gehen, daß Ruhmsucht, übergroßes Geltungsbedürfnis und Gier nach materiellen Gütern die Menschen zu waghalsigen Spekulanten macht, die jedoch nicht ohne Wissen sind, daß sie die Mitmenschen gefährden und dennoch ihre Versuche unternehmen. Es sind ihnen die zuvor gemachten Erfahrungen Mahnung und Warnung genug, um davon abzusehen, und darum ist ihr Handeln ein Frevel, den Gott (= Jesus Christus, d. Hg.) nicht ungestraft lässt....

Amen

BD 4708 received 09.08.1949

Irresponsible experiments are the reason for the destruction of earth.

 
The divine world order cannot be revoked; nevertheless human determination can challenge it, but only to its own disadvantage. Laws exist which human intellect will never be able to ascertain, for they not only affect the natural properties of earth but also form the basis of continued existence for other creations, hence they are impenetrable for the human intellect and have to be accepted, that is, they must not be ignored if opposite laws are not to come into effect, which were likewise given by divine wisdom, thus intending to maintain the eternal order.

A certain degree of creativity is indeed granted to humanity, and research in all directions can likewise be embarked upon. However, as long as the human being is not yet in full possession ofspiritual strength he is subject to limitations both in regards to knowledge as well as to the exploitation of earth forces which are always active and must be utilized in definite conformity to law, in some sort of orderliness. If this lawfulness is ignored, if these forces are activated contrary to law, then the effect will be disastrous and total destruction of all matter will be the inevitable result, which human will is unable to bring to a halt.

 

For then other creations, other celestial bodies which interact with these forces, will exert an influence and thus will be affected. People will no longer be able to observe these effects as they, without exception, will fall victim to such destructions, apart from those already in possession of spiritual strength who will be taken away from the endangered vicinity of earth by God's will.
Such a process will take place and thus signify the end of this earth. Human will is arrogantly resolved in wanting to investigate forces and through experiments thus will activate forces with said enormously destructive effect....

 
For the motives for these investigations, which will result in this unimaginable outcome, are not honourable. Hence God will deny them the blessing which rests on activities that aim to benefit fellow human beings. Besides, they will be contravening divine natural law in so far as that they conduct experiments at the risk of human life, that they use human beings as test objects who have to sacrifice their lives. This is a sin against divine order, against the love for God and other people, as well as a sin against humanity which thereby is doomed for destruction.

 
 
For the knowledge of those conducting such tests is far from sufficient and thus they will be undertaken prematurely which, however, is known beyond doubt. And such irresponsible experiments cannot be tolerated by God, hence they will have repercussions for the experimenters, who will achieve nothing else but total destruction of all material creations on earth, thus a shattering of matter which, however, in the spiritual sense means a disintegration of every form and a release of the spiritual substances bound therein.

 
Thus people will trigger this final act of destruction on earth, and the whole of humanity will be destroyed due to the fact that craving for fame, excessive need for recognition and greed for material possessions are turning people into reckless speculators, who nevertheless are not ignorant of the fact that they will endanger their fellow human beings and still conduct their tests. Previously gained experiences will already have provided them with enough cautions and warnings in order to refrain from them, consequently their action is a sacrilege which God will not leave unpunished ....

Amen

Links zu Endzeit-Themen aus Bertha Dudde's Kundgaben


Quelle der deutschen und englischen Dudde-Kundgaben: www.bertha-dudde.info
Herzlichen Dank an Franz-Josef Davids und die ÜbersetzerIn für die Erlaubnis zur Textverwendung!


Zurück zur Themaübersicht Endzeitprophezeiungen (Dudde) Bertha Dudde | FAQs Endzeitprophezeiungen | Sitemap | Volltext-Suche

Letztes Update: 16.08.2017