Homepage

Endzeitprophezeiungen bis 2028 (Lorber, Dudde | SeherInnen)

Vorsorge-Tipps

BD 3947 Kundgabe vom 29.12.1946

Zusammenschluß verschiedener christl. Geistesrichtungen im Glaubenskampf. Einigung auf Kern der Lehre Jesu.

Die verschiedenen Geistesrichtungen werden durch ihre Abweichung von einander auch immer im stillen Kampf miteinander liegen insofern, als daß eine jede den Anspruch auf Wahrheit zu machen sucht und die andere daher nicht gelten lassen will. Und dennoch werden sie in der letzten Zeit zusammengehen, sofern sie nur die Lehre Jesu Christ als Grundprinzip haben und Seinen Namen bekennen, dann treten alle sonstigen Unterschiede in den Hintergrund, denn alles geistige Streben wird bekämpft werden und jeder geistig-Strebende daher Anschluß suchen am Nächsten, der gleichgesinnt ist. 
Und also wird sich dann aus jeder Geistesrichtung die Lehre Christi herausschälen, und ihre Anhänger werden zu der Gemeinde Gottes zu zählen sein, zu Seiner Kirche, die Er Selbst gegründet hat .... Sie werden durch ihren Glauben an Jesus Christus dieser Kirche angehören, wenngleich sie verschiedene Geistesrichtungen haben. Eine jede wird abstoßen an äußeren Handlungen und Gebräuchen und nur die innere Bindung mit Jesus Christus anstreben, eine jede wird die Liebe pflegen, Liebe lehren und Liebe üben.

Der Kampf gegen alle Geistesrichtungen wird besonders brutal durchgeführt werden, so daß die lauen, glaubensschwachen Menschen abfallen, so sie nicht im tiefen lebendigen Glauben stehen, denn sie können keinen Widerstand leisten, sie brechen unter der Last zusammen, die ihnen von weltlicher Seite auferlegt wird. Und Ursache davon ist der Irrtum, den eine jede Geistesrichtung aufzuweisen hat, an dem sie scheitern, so sie durch das ernste Vorgehen gegen sie zum Nachdenken darüber gezwungen werden.

Wer in der Wahrheit steht durch Wirken in Liebe und rechte Unterweisung von seiten der erwählten Diener Gottes, der wird auch die Glaubensstärke aufbringen, und er wird in keiner Not wankend werden, denn die Wahrheit vermittelt ihm Kraft, und die Wahrheit gibt ihm auch Erkenntnis. Und so weiß er um das nahe Ende und die Rettung aus tiefster Not durch Gott Selbst. Durch irrige Lehren aber kann er diese Erkenntnis nicht finden, und er wird wankend werden im Glauben und abfallen, so er vor die ernsthafte Wahl gestellt wird, Jesus Christus zu bekennen vor der Welt oder Ihn zu verleugnen.

Dann wird stark sein, der durch Liebeswirken sich aufnahmefähig für die Wahrheit aus Gott gemacht hat, er wird Widerstand leisten und keine weltlichen Maßnahmen zu fürchten brauchen, denn er hofft auf die Hilfe Gottes, und sie wird ihm werden in jeder Not des Leibes und der Seele. Dann wird die Kirche Christi nur klein sein, und Anhänger jeder Geistesrichtung werden sich in ihr bergen, und jeder Streit wird begraben sein, wie auch alle Äußerlichkeiten und zeremoniellen Handlungen wegfallen werden angesichts der großen Verfolgung, die alle Anhänger zu fürchten haben. Und auch dies ist gut für die seelische Entwicklung des einzelnen, daß er nur den Kern beachtet, daß er nur die christliche Liebelehre als diesen Kern erkennt und sein Glaube also gefestigt wird, je eifriger er diese Lehre befolgt.

Die Schar der Gläubigen wird zusammenschmelzen, es wird nur eine kleine Herde sein, diese aber stehen in der Wahrheit, in der rechten Erkenntnis, und sie werden die letzten Tage härtester Prüfungen überstehen und als Sieger hervorgehen, denn die Kirche Christi wird siegen, und sie umfasst alle, die in der Liebe und im Glauben stehen, die Ihn anerkennen vor der Welt und von Seinem Geist erfüllt sind als Folge unausgesetzten Liebewirkens .... Und aus allen Geistesrichtungen werden sich die Streiter für Christi einreihen und sich stellen zum letzten Kampf, und Gott Selbst wird ihr Heerführer sein, Gott Selbst wird sie schützen, und das Schild des Glaubens wird sie decken und sie unverwundbar machen .... sie werden kämpfen für Christi Namen, und der Sieg wird auf ihrer Seite sein ....

Amen

BD 3947 received 29.12.1946

Unification of different schools of thought during the battle of faith.

 
The various schools of thought will, due to their deviation from each other, always quietly fight each other in as much as each will try to lay claim to the truth and will therefore not want to accept the other. Yet, in the last days, they will all walk together, provided Jesus Christ's teaching is their basic principle and they confess His name. Then, all other differences will disappear into the background because every spiritual aspiration will be fought and every spiritual aspirant will therefore seek to meet other people of like mind.
Thus, the teaching of Christ will emerge from every school of thought and their followers will belong to God's parish, to His church, which He Himself founded .... They will belong to this church because of their faith in Jesus Christ in spite of belonging to different schools of thought. Each one will discard external practices and customs and only pursue the inner connection with Jesus Christ, and each one will foster love, teach love and practise love.

The battle against all schools of thought will be carried out particularly brutally so that half-hearted people of little faith will fall away if they do not have a profoundly living faith because they will not be able to offer resistance, they will falter under the burden imposed on them by the world. The cause of their failure will rest in the error which can be found in every school of thought, when serious action against them forces them to think about it.

Any person who lives within truth due to his loving actions and correct instruction by God's chosen servants will also muster the strength of faith and not waver during any hardship, because the truth will give him strength as well as perception. Thus, he will know of the approaching end and the salvation from utmost adversity by God Himself. However, he will not be able to find this perception through misguided teachings and his faith will falter and desert him when he is confronted by the serious choice to either confess Jesus Christ before the world or to deny Him.

Then the person, whose works of love have made him receptive to God's truth, will be strong, he will offer resistance and need not fear any worldly measures because he will expect God's help which he will receive whenever his body or soul experiences hardship.
Then the church of Christ will only be small and followers of every school of thought will seek refuge in it, and every hatchet will be buried just as all outward appearances and ceremonial actions will fall by the wayside in view of the immense persecution which all followers will have to fear. For the individual's psychological development it is also beneficial for him to only take notice of the core, to recognise the Christian teaching of love as the core and thus his faith will be strengthened the more he abides by this teaching.

The group of believers will get smaller, it will only be a small flock but they will live in the truth, in the right knowledge, and they will survive the hardest trials of the last days and emerge as victors, because the church ofChrist will be victorious and embrace all who live in love and faith, who acknowledge Him before the world and are filled by His spirit as a result of their continuous actions of love .... The defenders of Christ will join together from all schools of thought and face up to their last battle, and God Himself will be their commander-in-chief. God Himself will protect them, the shield offaith will cover them and make them invincible .... they will fight in the name of Christ and victory will be on their side ....

Amen

Links zu Endzeit-Themen aus Bertha Dudde's Kundgaben


Quelle der deutschen und englischen Dudde-Kundgaben: www.bertha-dudde.info
Herzlichen Dank an Franz-Josef Davids und die ÜbersetzerIn für die Erlaubnis zur Textverwendung!


Zurück zur Themaübersicht Endzeitprophezeiungen (Dudde) Bertha Dudde | FAQs Endzeitprophezeiungen | Sitemap | Volltext-Suche

Letztes Update: 16.08.2017