Homepage

Endzeitprophezeiungen bis 2028 (Lorber, Dudde | SeherInnen)

Vorsorge-Tipps

BD 8781 Kundgabe vom 16.03.1964

Zyklisch wiederkehrende Erderschütterungen durch kosmische Änderungen. Geistiger Zweck. Unglaube der Menschen an Vorhergesagte Katastrophe.

Es ist ein ungewöhnliches Geschehen, das Ich (Jesus Christus, d. Hg.) euch ankündige .... ihr werdet glauben, euch zu täuschen, und immer wieder werdet ihr das gleiche erleben .... Erschütterungen der Erde, die nicht von Eruptionen herrühren, sondern stets dann auftreten, wenn die Erde in einer bestimmten Konstellation zu den Gestirnen steht.... so daß die Erschütterungen regelmäßig erwartet werden können und nicht ausbleiben .... Sie werden kaum wahrnehmbar sein und daher auch nur wenige Menschen beunruhigen, doch die Erforschungen der Wissenschaftler erst werden Grund geben zu Befürchtungen schlimmster Art, zudem werden sich die Erscheinungen verstärken und dann also auch den gleichgültigen Menschen aus der Ruhe bringen, erkennen sie doch eine Gefährdung des Gestirnes Erde durch andere Gestirne, denn die aus ihrer Bahn heraustretenden Gestirne bewegen sich auf die Erde zu und kommen immer wieder von neuem in eine Konstellation, die eben jene Folgen auslösen.

In Anbetracht des nahen Endes sollen die Menschen noch aufgerüttelt werden aus ihrer Ruhe, sie sollen ihres Schöpfers (= Jesus Christus, d. Hg.) gedenken und sich mit Gedanken an ihre eigene Vergänglichkeit befassen und auch damit, daß sie keine Garantie haben dafür, restlos vergangen zu sein mit ihrem Leibestode, sie sollen gemahnt werden an ihr Lebensende und auch an das Los, das sie erwartet, wenn sie an ein Weiterleben der Seele glauben .... Die Endzeit wird so viel Widernatürliches aufweisen, ist doch schon das Tun und Denken der Menschen widernatürlich und zieht auch die schlimmsten Folgen nach sich ....

Die Menschen maßen sich an, über ihre Befugnis hinaus Forschungen im Weltall zu unternehmen .... Sie mißachten die Naturgesetze und werden dennoch nicht in ihrem Tun und Wollen gehindert, die Auswirkungen aber fallen auf sie selbst wieder zurück .... Doch das Ende rückt immer näher, und soll den Menschen noch geholfen werden, daß sie zur Selbstbesinnung kommen und sich ihrer großen Verantwortung bewußt werden, so muß auch von seiten Gottes ihnen ein ungewöhnliches Wirken gezeigt werden, steht es doch dann immer noch ihrem Willen frei, darauf zu achten und entsprechend sich einzustellen.

Und ein solches ungewöhnliches Wirken wird die Menschheit erleben in kommender Zeit, das nicht von Menschen veranlaßt wird, sondern sich im Kosmos abspielt, in einem Gebiet, das nur dem Schöpfer Selbst untersteht, das nun scheinbar in Ungesetzmäßigkeit gerät und doch auch dieses Geschehen eingeplant (einbezogen) ist in den Plan der Rückführung des Geistigen, denn es kann eine Wandlung bewirken bei vielen Menschen, weil es zu ungewöhnlich ist.... ohne aber den Glauben der Menschen zu zwingen, denn der ungläubige Mensch macht sich nicht erst die Mühe, eine Erklärung zu finden, weil er ganz verantwortungslos dahinlebt.

Und der Geisteszustand der Menschen in der Endzeit ist schon so tiefgesunken, daß sie auch nicht durch ungewöhnliche Naturgeschehen sich zum Glauben bewegen lassen und darum auch noch solche Mittel angewendet werden können, die noch für die unentschiedenen Menschen von Nutzen sein können, die starke Anstöße brauchen, um ernstlich nachzudenken und ihren Willen nun recht zu richten. Denn was noch getan werden kann, um Seelen vor dem Lose der Neubannung zu bewahren, das wird auch getan von seiten Gottes, Der die Menschen liebt und sie nicht verlorengehen lassen will ....

Doch jedesmal, wenn Er Sich äußert in angekündigter Weise, wird es Opfer geben, ansonsten sich die Menschen nicht beeindrucken ließen und sich gegenseitig der Selbsttäuschung bezichtigen würden .... Denn die Auswirkungen werden an den verschiedenen Orten auch verschieden sein, und es wird eine gewisse Zeit brauchen, bis es der Wissenschaft gelungen ist, die rechte Aufklärung zu finden, dann aber werden auch diese Anzeichen sich ständig öfter wiederholen und den Menschen den Beweis liefern, daß im Kosmos etwas vorgeht, wogegen sie selbst nicht angehen können.

Und so sind sie also auch den Folgen ausgesetzt, die immer periodisch auftreten, bis zuletzt jenes große Naturgeschehen (Katastrophe aus dem Kosmos, d. Hg.) eintreten wird, das den Menschen die Macht und Größe Gottes beweisen wird, die an Ihn glauben und auch geschützt werden in jeder Not. Doch ob den Menschen auch immer wieder ein nahes Ende angekündigt wird, ob sie immer wieder hingewiesen werden auf die vorangehenden Naturkatastrophen .... sie werden auch verhaftet bleiben mit der Materie, denn das glauben sie nicht und ändern nicht im geringsten ihren Lebenswandel, sie tun nichts, um sich vorzubereiten, sie leben der Welt und lieben sie und sehen in der Welt ihren Gott ....

Doch alles ist festgelegt im göttlichen Heilsplan, und nichts kommt, was nicht schon vorgesehen ist seit Ewigkeit .... Und so wird auch jenes naturwidrige Geschehen(Katastrophe aus dem Kosmos, d. Hg.) sich abspielen nach göttlichem Willen, und es ist auch dafür der Tag vorbestimmt und wird auch eingehalten werden .... Doch ihr sollt zuvor in Kenntnis gesetzt werden, auf daß euer Glaube gestärkt werde, weil alles so kommt, wie es vorher gesagt ist, und weil ihr stets mehr die Wahrheit dessen erkennt, was euch direkt von oben zugeleitet wird .... Denn ihr sollt die Verbindung herstellen von Gott (= Jesus Christus, d. Hg.) mit der Welt, mit euren Mitmenschen, die ungläubig und gedankenlos dahingehen ....

Ihr werdet zwar erst dann darüber sprechen können, wenn die ersten Vorgänge stattgefunden haben, denn zuvor wird kein Mensch eure Rede anhören wollen .... ihr werdet erst dann offene Ohren und Herzen finden, wenn eine Erschütterung (Katastrophe aus dem Kosmos, d. Hg.) vorangegangen ist, die die Menschen fragen lässt, und dann erst sollt ihr reden, und von der Willigkeit der Menschen wird es abhängen, welchen Nutzen er/sie aus jenen Geschehen ziehen....

Amen

BD 8781 received 16.03.1964

Cosmic changes.

 
 
 
It is an unusual event which I announce to you .... you will think that you are mistaken yet time and again experience the same .... earthly tremors which are not caused by eruptions but always occur when the earth stands in a certain constellation to the stars.... so that the tremors can be anticipated on a regular basis and will not fail to happen.

They will be barely perceptible and hence disturb few people, yet the investigations by scientists will give rise to apprehensions of the worst kind. Furthermore, as the phenomena intensify they will also unsettle indifferent people once they realise the threat to earth from other heavenly bodies, because having left their path the latter are moving towards earth and time and again form a constellation which triggers these very effects.

 
In view of the approaching end people shall still be aroused from their calm, they shall remember their Creator and think about their own transience and the fact that they have no guarantee of passing into complete oblivion after their physical death; they have to be reminded of the end of their lives and also of the fate which will await them if they believe in the continuation of their soul's life. The last days will exhibit so much that is contrary to nature, given that people's activities and thoughts are already unnatural and result in consequences of the worst kind ....

People presumptuously and beyond their authority undertake explorations of the universe .... They disregard natural laws and yet, their actions and intentions will not be prevented, the repercussions, however, will fall back upon themselves. Nevertheless, the end moves ever closer, and if people are yet to be helped by taking stock of themselves and becoming aware of their great responsibility then an unusual activity on God's part will also have to be shown to them, even though it is still up to their own free will to take notice of it and adjust accordingly.

 
And such unusual activity will be experienced by humanity in the forthcoming time. It will not be caused by people but takes place in the cosmos, in a region which is entirely subject to the Creator Himself, which now seemingly slides into lawlessness, and yet even this event is integral to the plan of returning the spirits, since it is capable of leading to a change in many people because it is too extraordinary .... but without compellingthem to believe, for the unbelieving person will not even take the trouble to find an explanation since he lives utterly irresponsibly.

And people's spiritual state in the last days has already sunk so low that even extraordinary natural events would not make them believe, consequently even these methods can still be used for the benefit of undecided people who need strong motives to seriously reflect on it and aim their will into the right direction. For whatever can still be done in order to keep the souls from the fate of a new banishment will be done by God, Who loves humanity and does not want them to go astray ....

 
 
But every time He manifests Himself in the manner it was announced there will be fatalities, otherwise people would not allow themselves to be impressed and mutually accuse each other of self-deception .... For the effects will vary from place to place, and it will take scientists a certain length of time before they succeed in finding the right explanation, but then the signs will repeat themselves with ever increasing frequency and provide people with the evidence that something is happening in the cosmos which they cannot counteract themselves.

 
And thus they are also subject to the periodically recurring consequences until, finally, the huge natural event will take place which will demonstrate God's might and greatness to people who believe in Him and who will also be protected in every adversity. Yet although people are repeatedly informed of an approaching end, although the preceding natural disasters are repeatedly pointed out to them .... they won't believe nor change their way of life in the slightest, they do nothing to prepare themselves, they live in the world and love it, and look at the world as their God .... And therefore they will remain attached to matter when the end has come....

 
Yet everything is determined in the divine plan of Salvation and nothing will come to pass that has not already been taken into account since eternity. And thus even this unnatural event will take place according to divine will, and the day for this is also predetermined and will be upheld ....Nevertheless, you shall be informed in advance so that your faith may be strengthened, because everything will come to pass as was said before and because you will ever more recognise the truth of what is conveyed to you from above .... For you ought to establish the connection between God and the world, with your fellow human beings who live without faith or thought....

Admittedly, you will only be able to speak about it after the initial occurrences have taken place since prior to that no-one will want to listen to you .... you will only find open ears and hearts after a tremor has happened which will make people wonder and only then should you speak, and then it will depend on people's willingness as to what benefits they will draw from these events ....

Amen

  Anm. d. Hrsg.: Die prophezeite weltweite Naturkatastrophe mit 3tägiger Finsternis könnte durch erdnahen Vorbeizug und damit einhergehende Impakte des sog. 'Planet X' bzw. 'Nibiru' ausgelöst werden. Sein Herannahen und bereits jetzt erkennbares Einwirken auf alle Planeten unseres Sonnensystems wird in immer mehr Internetbeiträgen und Videos erörtert, wirkliche Beweise dafür sind aber noch rar.

 

Links zu Endzeit-Themen aus Bertha Dudde's Kundgaben


Quelle der deutschen und englischen Dudde-Kundgaben: www.bertha-dudde.info
Herzlichen Dank an Franz-Josef Davids und die ÜbersetzerIn für die Erlaubnis zur Textverwendung!


Zurück zur Themaübersicht Endzeitprophezeiungen (Dudde) Bertha Dudde | FAQs Endzeitprophezeiungen | Sitemap | Volltext-Suche

Letztes Update: 16.08.2017