Homepage

Endzeitprophezeiungen bis 2028 (Lorber, Dudde | SeherInnen)

Vorsorge-Tipps

BD 0754 Kundgabe vom 24.1.1939

Christenverfolgung: 3 Jahre Glaubensprobe entscheiden über die Zukunft der Seele. Umkehrmöglichkeit bis zur letzten Minute. Vergebliches Lippengebet.

In jeder Aufgabe liegt eine gewisse Verpflichtung, und es muß das Erdenkind immer bestrebt sein, nach Kräften dieser nachzukommen und keine Saumseligkeit eintreten zu lassen, weil ein solches Werk wie dieses eine große Hingabe erfordert und zu gewaltig ist, als daß es zu den täglichen mechanischen Ausübungen gerechnet werden kann. Und so sei dir ans Herz gelegt, daß du allen Willen und alle Hingabe dieser Arbeit zu widmen dich bemühen sollst, auf daß diese nicht Einbuße erleide um nichtiger Geschehnisse willen. Und so beginne:

Drei volle Jahre werden vergehen, bis die gesamte Christenheit die Glaubensprobe (Glaubenskampf, d. Hg.) bestanden hat, um nun in sich selbst entweder gefestigt zu sein oder den Glauben an Jesus Christus als Erlöser der Welt gänzlich verworfen zu haben .... Und in diesen drei Jahren wird sich eine Ausscheidung deutlich bemerkbar machen, denn die Welt mit ihren Anhängern wird versuchen, die völlige Lostrennung vom Glauben durchzusetzen, während die anderen sich immer fester zusammenschließen und sich inniger denn je ihrem Heiland und Erlöser hingeben.

Es wird die Schar der letzteren wohl viel kleiner sein, und darum muß eine große Not noch die Erde heimsuchen, um noch zu retten, was nicht völlig in den Banden des Satans ist. Die große Gemeinde derer, die den Herrn verleugnen, geht einer furchtbaren Zeit entgegen. Ohne Erbarmen ist der Herr, wenn Seiner Worte und Mahnungen nimmermehr Gehör geschenkt und diese verhöhnt und verlacht werden.

Es ist von großer Wichtigkeit, zu erkennen, wie immer wieder der Herr in Liebe und Milde den Menschen nahezukommen versucht und wie Er auf immer härtere Herzen trifft .... wie Seine Absicht immer wieder der Rückkehr Seiner abgefallenen Kinder gilt und dies nicht erkannt wird, und so gibt es nur noch ein Mittel, die Herzen gefügig zu machen, und alle Milde und alle Barmherzigkeit wäre vergeblich, da ihrer nicht geachtet wird.

Nur in großer Trübsal und Bedrängnis finden die Menschen zu ihrem Schöpfer zurück, jedoch muß dann auch das Herz sprechen, denn der Gebete mit den Lippen wird der Herr nicht achten, und es wird gleichfalls dann eine Trennung sein, die den Unwissenden noch täuschen kann in letzter Stunde. Ein inniger Stoßseufzer zum Vater des Alls wird genügen, ein Kind zu erretten aus größter Not.... Doch die nicht im Geist und in der Wahrheit bitten, werden vergeblich rufen, denn ihr Ruf kann nicht erhört werden, und so werden nicht sehr viele sein, die in letzter Stunde ihre Zugehörigkeit zum Vater erkennen, doch es wird den wenigen wahrlich zum Segen gereichen....

Amen

BD 0754 received 24.01.1939

Three years test of faith.... Christianity....

 
 
Every task involves a certain commitment and the earthly child should always vigorously strive to meet this and not allow mediocrity to creep in since a work such as this demands great dedication and is too vast to be likened to daily routine work. And thus you are advised to give all your will and devotion to this work that it should not suffer any loss on account of trivialities. And now begin:

 
 
 
It will take three complete years for Christianity as a whole to pass its test of faith, to either become strong within itself or to completely abandon its faith in Jesus Christ as Saviour of the world .... And during these three years a clear separation will be distinctly noticeable because the world and its followers endeavour to achieve a total separation from faith, whilst the others unite ever more firmly and devote themselves ever more deeply to their Saviour and Redeemer.

 
 
 
 
The latter flock will be much smaller indeed and for this reason great hardship must still afflict the world to save what is not yet completely bound by Satan. The large community of those who deny the Lord are approaching a dreadful time. The Lord is without mercy when His Words and advice are no longer heeded and are ridiculed and laughed at.

 
 
It is of vital importance to realise that time after time the Lord seeks to approach the human being with love and kindness and that He meets ever more hardened hearts .... that His intention always concerns the return of His fallen children and is not understood, thus leaving only one way to soften their hearts, and all clemency and mercy would be in vain, as these are ignored.

 
 
Human beings can only return to their Creator by way of much grief and distress, even then it has to come from the heart because the Lord takes no notice of empty prayers, and after that there will be another separation which can yet deceive the ignorant in the final hour. A heartfelt sigh towards the Father of infinity suffices to deliver a child from gravest peril.... But those who are not praying in spirit and in truth will call in vain as their call cannot be heard; and thus there will not be many who acknowledge their relationship with the Father in the last hour, but for the few it will truly be a blessing ....

Amen

Links zu Endzeit-Themen aus Bertha Dudde's Kundgaben


Quelle der deutschen und englischen Dudde-Kundgaben: www.bertha-dudde.info
Herzlichen Dank an Franz-Josef Davids und die ÜbersetzerIn für die Erlaubnis zur Textverwendung!


Zurück zur Themaübersicht Endzeitprophezeiungen (Dudde) Bertha Dudde | FAQs Endzeitprophezeiungen | Sitemap | Volltext-Suche

Letztes Update: 16.08.2017