Homepage

Endzeitprophezeiungen bis 2028 (Lorber, Dudde | SeherInnen)

Vorsorge-Tipps

BD 5309 Kundgabe vom 03.02.1952

Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben. Antichrist als Wahrheitsgegner.

Ich (Jesus Christus, d. Hg.) bin der Weg, die Wahrheit und das Leben. Von Mir geht die Wahrheit aus, Ich weise euch den rechten Weg durch die Wahrheit, und dieser führt zum Leben, zur ewigen Seligkeit. Es gibt keinen zweiten Weg als über die Wahrheit, es gibt kein zweites Leben außer Mir, und es gibt nur Einen, Der euch das Leben verheißen kann - der es für euch erworben hat am Kreuz. Ich lebte und kämpfte für die Wahrheit, und Ich starb einen qualvollen Tod für die alleinige Wahrheit, auf daß ein jeder von euch Menschen diese erkennen kann, sowie er an Mich glaubt.

Mein Weg ist leicht zu beschreiten von dem, der guten Willens ist. Ich bin ihn euch vorangegangen - es ist der Weg der Liebe, der unfehlbar auch zum Erkennen der Wahrheit führt. Da Ich nur die Liebe predigte, zeigte Ich euch ständig den Weg; da Ich Selbst die Lehre auslebte, konnte Ich auch die reine Wahrheit künden, denn in Mir war alles licht und hell, Ich wußte um alles und konnte euch sonach auch das rechte Wissen vermitteln.

Doch nur von Mir könnt ihr die Wahrheit empfangen, weil sie ihren Ausgang hat in Mir und darum auch wieder zu Mir zurückführt. Wer die Wahrheit besitzen will, muß sie anfordern von Mir, Der Ich Selbst die ewige Wahrheit bin. Ohne Mich bleibt ihr in Finsternis des Geistes, und ihr geht einen falschen Weg, einen Weg, der nach unten führt.

Ihr Menschen wisst, daß Ich einen Gegner (Satan, d. Hg.) habe, der zerstören will, wo Ich aufbaue, der das Licht verlöschen möchte, der die Finsternis breiten möchte über die Menschen, auf daß sie Mich nicht erkennen können. Dieser Gegner versucht alles, um den Weg zu Mir, zum ewigen Leben, zu vernebeln, auf daß er nicht gefunden werden soll. Und dieser Gegner ist ein Feind der Wahrheit, wie er auch ein Feind ist von Mir. Denn die Wahrheit enthüllt seine Pläne, sein Wirken und sein verabscheuungswürdiges Wesen. Folglich geht er gegen die Wahrheit vor, und immer wird sein Bemühen darauf gerichtet sein, Mich Selbst den Menschen unkenntlich zu machen. Er wird gegen Mich arbeiten, wo er nur kann.

Er (Satan, d. Hg.) ist also der Antichrist, der vor keiner Tat zurückschreckt, um die Menschen abzudrängen von Mir. Der Antichrist arbeitet zuerst gegen die Wahrheit. Daraus folgert sich, daß die reine Wahrheit immer bekämpft werden wird - daß die Vertreter der reinen Wahrheit angegriffen werden, während die Diener des Antichristen anerkannt werden als Wahrheitsverkünder und Massen hinter ihnen stehen, wo die Wahrheitsträger nur vereinzelt sein werden, weil ständig gegen sie vorgegangen wird.

Der Weg zur Wahrheit ist schmal, und er wird nur von wenigen beschritten. Die Massen der Menschen wandeln auf breiten Pfaden, und schon das soll euch ein Kennzeichen sein, wer diese Massen anführt.

Wer Mir nachfolgen will auf dem schmalen Weg der Wahrheit, der wird nicht viele Mitläufer haben, denn die meisten scheuen den mühevollen Weg. Ich Selbst aber gehe voran, und Ich Selbst bin die Liebe, und wer Mir nachfolgt, der muß auch die Liebe in sich haben, und dann erscheint ihm der Weg licht und klar, und er geht ihn unbekümmert der Mühsale, denn sein Ziel bin Ich und das ewige Leben.

Sucht nicht die Wahrheit dort, wo die Masse ist. Ich Selbst ging Meinen Weg auf Erden und war immer nur von wenigen umgeben, während die meisten Menschen Mich ablehnten, weil Ich ihnen die Wahrheit brachte und diese ihnen unannehmlich war, weil Mein Gegner hinter der Masse stand und gegen die Wahrheit arbeitete und nur immer gegen sie ankämpft, wo er kann.

Wer aber in der Wahrheit steht, der erkennt sein Treiben, und es wird ihn nimmer beirren. Denn sowie er Mir nachfolgt, geht er den rechten Weg, und er wird leben in Ewigkeit.

Amen.

BD 5309 received 03.02.1952

I am the way, the truth, and the life.

 
I am the way, the truth, and the life. The truth starts from me; I show you the right way through the truth and this leads to life, to eternal happiness. There is no second way than via this truth, there is no second life except me and there is only one who can promise you the life - who has acquired it for you at the cross. I lived and fought for the truth and I died an agonizing death for the only truth so that every one of you men can recognize this when he believes in me.

 
 
My way is easy to walk for him who is of good will. I led the way - it is the way of love which also inevitably leads to recognizing the truth. As I only preached love I showed you the way all the time; as I myself lived out the teaching I also could announce the pure truth because in me everything was light and bright; I knew about everything and therefore could impart the right knowledge to you.

 
 
But you can only receive the truth from me because it has its beginning in me and therefore also leads back to me. He who wants to own the truth has to request it from me who himself is the eternal truth. Without me you remain in the darkness of the spirit and you go a wrong way, a way that leads down.

 
You men know that I have an opponent who wants to destroy where I build up, who would like to put out the light, who would like to spread darkness over men so that they cannot recognize me. This opponent tries everything to obscure the way to me, to eternal life, so that it is not to be found. And this opponent is an enemy of the truth as he is also an enemy of me. For truth reveals his plans, his work and his despicable character. Therefore he takes action against the truth and his effort will always be directed to make me unrecognizable for men. He will work against me wherever he can.

 
 
 
He therefore is the Antichrist who will stop at nothing to push men aside from me. First the Antichrist works against the truth. From this can be concluded that the pure truth will always be fought against - that the representatives of the pure truth will be attacked while the servants of Antichrist will be recognized as announcers of truth and masses will back them where the bearers of truth only will be scattered because action is taken against them all the time.

 
 
The way to the truth is small and only few walk on it. The masses of men walk on broad paths and already this is to be sign for you who lead these masses.

 
He who wants to follow me on the small way of the truth will not have many fellow travellers because most of them shun the difficult way. But I myself lead the way and I myself am love and who follows me also must have love in him and then the way appears to be light and clear to him and he walks it unconcerned of the strain because his aim is me and eternal life.

 
Do not seek the truth there where the masses are. I myself walked my way on earth and always was surrounded by only few, while most men rejected me because I brought the truth to them and this was unacceptable to them, because my opponent stood behind the masses and worked against the truth and only fights it wherever he can.

But he who has the truth recognizes his goings-on and it will never put him off. Because when he follows me he goes the right way and he will live in eternity.

Amen.

Links zu Endzeit-Themen aus Bertha Dudde's Kundgaben


Quelle der deutschen und englischen Dudde-Kundgaben: www.bertha-dudde.info
Herzlichen Dank an Franz-Josef Davids und die ÜbersetzerIn für die Erlaubnis zur Textverwendung!


Zurück zur Themaübersicht Endzeitprophezeiungen (Dudde) Bertha Dudde | FAQs Endzeitprophezeiungen | Sitemap | Volltext-Suche

Letztes Update: 16.08.2017