Homepage

Endzeitprophezeiungen bis 2028 (Lorber, Dudde | SeherInnen)

Vorsorge-Tipps

BD 3519 Kundgabe vom 21. + 22.08.1945

Weltende/Weltuntergang: Ursachen. Scheidung der Geister. Letztes Gericht durch Feuer.

Das Ende wird kommen, wenn niemand es erwartet .... Es wird eine Zeit sein, in der die Gott-abgewandten Menschen im vollsten Lebensgenuß stehen, während die Gott-Getreuen in banger Not schweben und das Kommen des Herrn erwarten. Die ersteren aber wenden nicht einen Gedanken dem bevorstehenden Ende zu, sie leben ohne Skrupel in den Tag hinein, sie halten kein Maß in irdischen Genüssen, schwelgen und sündigen und stehen gänzlich unter dem Einfluß des Satans.

Es wird eine Zeit sein, wo scheinbar eine Besserung der Lebensverhältnisse eingetreten ist, wo die irdische Not behoben ist für die Menschen, die sich dem Verlangen der Oberherrschaft (des Antichristen, d. Hg.) fügen, wo nur die Menschen leiden müssen, die geächtet sind um des Glaubens willen. Und mitten in diesen Freudentaumel kommt das Gericht .... überraschend auch für die Gottgetreuen, weil nichts vorher den Anschein hat, daß eine Änderung ihrer traurigen Lage eintritt.

Die Menschheit ist voller Sündenschuld, sie hat sich gänzlich von Gott (= Jesus Christus, d. Hg.) gelöst und Seinem Gegner zugewandt, sie hat dessen Anteil auf Erden empfangen, irdische Freuden im Übermaß, und das Sinnen und Trachten der Menschen wird immer schlechter und kommt in dem Handeln gegen die Gläubigen zum Ausdruck, die ohne Erbarmen drangsaliert werden und hilflos sind ihrer Macht und brutalen Gewalt gegenüber. Sie leisten volle Arbeit für den Satan, und die Menschen sind reif für den Untergang.

Und so kommt das Ende, wie es verkündet ist in Wort und Schrift .... Es wird ein Tag sein voller Entsetzen für die Menschen, die Erde wird sich spalten, Feuer wird hervorbrechen aus dem Innern der Erde, und alle Elemente werden in Aufruhr sein.... Und die Menschen werden zu fliehen versuchen und in unbeschreibliche Panik geraten, doch wohin sie sich auch wenden, es ist überall dasselbe, sicherer Untergang.... Es ist das Ende gekommen für alle, die gottabgewandten Sinnes sind .... und die Erlösung aus größter Not für die Seinen, die lebenden Leibes entrückt werden und so dem leiblichen Ende entgehen. Gott hat die Zeit angekündigt schon lange zuvor, doch geachtet wird Seiner Voraussagen nicht, und so werden die Menschen sich plötzlich in einer furchtbaren Lage sehen, woraus keine Rettung ist.

Der Untergang der alten Erde ist beschlossen seit Ewigkeit, wann er aber stattfindet, ist den Menschen verborgen, und so erleben sie ihn zu einer Zeit, wo sie sich sicher und als Herren der Welt glauben, wo sie dem Leben an Genuß abzugewinnen suchen, was nur möglich ist, wo sie gänzlich von der Welt gefangen sind und darum Gott ausschalten aus ihrem Denken. Und so bringt Gott Sich in Erinnerung .... Er zieht zur Rechenschaft, was sich versündigt an Ihm, weil es Ihn nicht anerkennt ....

Er hält Gericht über alle Menschen und scheidet sie voneinander, indem Er die Seinen zu Sich emporholt in Sein Reich und die anderen wieder in Bann (Neubannung, d. Hg.) schlägt.... indem Er sie ihr leibliches Ende finden läßt in entsetzlicher Weise und ihre Seelen erneut gefangennimmt, d.h. den Willen des Geistigen bindet, sodaß es in Unfreiheit des Willens wieder den Weg der Entwicklung zurücklegen muß in der neuen Schöpfung. Es ist ein grausames Geschehen und doch ein Akt göttlicher Gerechtigkeit, denn die Sündhaftigkeit der Menschen hat ihren Höhepunkt erreicht. Sie stehen im Dienst des Satans und sind selbst pure Teufel geworden, für die es nichts anderes geben kann als leibliche Vernichtung und geistige Gefangenschaft, auf daß die Gottgetreuen ihrer ledig werden und ein Leben in Frieden und Eintracht führen können auf der neuen Erde.

Und ob Gott auch verzieht und immer wieder Geduld hat, dieweil die Sündhaftigkeit zunimmt.... das Ende kommt unwiderruflich und zu einer Zeit, wo es nicht erwartet wird. Denn auch die Gläubigen werden stutzen, weil alles Weltliche sich durchzusetzen scheint, weil die Macht derer steigt, die die Welt vertreten, und die Gläubigen macht- und rechtlos geworden sind durch jene. Und also steht die Welt scheinbar fest und ist doch ihrem Untergang so nahe .... bis der Tag gekommen ist, den Gott festgesetzt hat seit Ewigkeit, den niemand vorherbestimmen kann und der doch laut Gottes Plan die endgültige Auflösung dessen bringen wird, was auf der Erde ist. Gott allein weiß den Tag, die Menschen sollen ihn stets erwarten und sich darauf vorbereiten, auf daß sie zu denen gehören, die Gott zuvor entrückt, auf daß sie nicht zu jenen gehören, die verdammt werden am Tage des Gerichtes, wie es verkündet ist in Wort und Schrift....."

Amen

BD 3519 received 21.08.1945

End of the world. Judgment Day.

 
The end will come when no-one expects it.....It will be a time when God-rejecting people are enjoying life to the full while God's faithful are anxiously awaiting the coming of the Lord. The former, however, don't spend a single thought on the forthcoming end, they live for the moment without scruples or tempering their earthly pleasures, they indulge themselves, commit sins and are totally subject to Satan's influence.

 
 
It will be a time when an apparent improvement of living conditions has been achieved, when earthly hardship has diminished for people complying with the demands of the ruling power, when only those people have to suffer who are excluded on account of their faith. And in the midst of this euphoria the Judgment will come .... surprising even God's faithful since nothing before will have given the impression that a change of their sad situation might occur.

 
Humanity is rife with guilt of sin, it has completely detached itself from God and turned to His adversary, it has received his share on earth, earthly pleasures in abundance, and people's intentions and endeavours get increasingly worse and demonstrate themselves in their actions against the faithful, who are mercilessly bullied and helpless against their power and brutal aggression. They do a first class job for Satan and humanity is ready for destruction.

And thus the end will come as it is proclaimed in Word and Scripture .... It will be a horrendous day for people, the earth will split open, fires will break through the earth's crust and all elements will be in uproar .... And people trying to flee will break into indescribable panic, yet wherever they turn they will find the same everywhere, certain destruction .... The end has come for all whose mind is turned away from God .... and the deliverance from greatest danger for His Own, who will be removed alive and thus escape physical death. God has already announced this time long in advance, yet no-one appreciates His predictions, and thus people will suddenly find themselves in a dreadful situation from which there is no escape.

  
The destruction of the old earth has been decided since eternity, but when it will happen remains hidden from people, and thus they will experience it at a time when they believe themselves safe and masters of the world, when they try to get as much enjoyment as possible out of life, when they are totally captivated by the world and therefore exclude God from their thoughts.
And thus God reminds people of Himself .... He calls to account those who sin against Him because they refuse to acknowledge Him ....

 
He sits in Judgment over humanity and separates people by lifting His Own into His kingdom and banishing the others once again .... by leaving them to lose their lives in an appalling way and imprisoning their souls once more, i.e. by constraining the soul's will so that it will have to take the path of development through the new creation again. This is a cruel act and yet one of divine justice, for people's sinfulness will have reached its climax. They are of service to Satan and have become sheer devils themselves; nothing else can be given to them but physical destruction and spiritual captivity so that God's faithful will be released from them and able to lead a life of peace and harmony on the new earth.

 
And although God is ever forgiving and patient while the sinfulness keeps growing.... the end will come without fail and at a time when it is least expected. For even the believers will be shocked, because everything worldly appears to prevail, because the increasing power of the world's representatives has rendered the faithful helpless and without rights. And thus the world appears stable and yet is so close to its destruction .... until the day comes, which God has determined since eternity, which no-one is able to predetermine and which, according to God's plan, will nevertheless bring the final disintegration of everything on earth. Only God knows the day, people shall always expect it and prepare themselves for it so that they will belong to those who will be taken away by God in advance, so that they will not belong to those who will be condemned on the Day of Judgment, as it is proclaimed in Word and Scripture ....

Amen

Links zu Endzeit-Themen aus Bertha Dudde's Kundgaben


Quelle der deutschen und englischen Dudde-Kundgaben: www.bertha-dudde.info
Herzlichen Dank an Franz-Josef Davids und die ÜbersetzerIn für die Erlaubnis zur Textverwendung!


Zurück zur Themaübersicht Endzeitprophezeiungen (Dudde) Bertha Dudde | FAQs Endzeitprophezeiungen | Sitemap | Volltext-Suche

Letztes Update: 16.08.2017