Homepage

Endzeitprophezeiungen bis 2028 (Lorber, Dudde | SeherInnen)

Vorsorge-Tipps

BD 6235 Kundgabe vom 11.04.1955

Trübsalszeit. Harter Glaubenskampf. Rechte Vorbereitung. Kraft und Hilfe durch Jesus.

Ihr werdet noch einen schweren Kampf (Glaubenskampf, d. Hg.) bestehen müssen wider euch selbst und auch wider eure Feinde .... ihr werdet von außen so bedrängt werden, daß es euch schwerfallen wird, alles hinzugeben, und darum ihr auch mit euch selbst ringen müsst, daß euch die irdische Materie nicht zum Unheil wird .... daß ihr um dieser willen Mich (Jesus Christus, d. Hg.) aufgebt .... Denn ihr würdet einen schlechten Tausch machen, weil es nur kurze Zeit währt, da euer Körper darben muß und in mißlichen Verhältnissen das Leben fristet .... Denn Ich verkürze die Tage um der Meinen willen, weil Ich weiß, daß sie viel Kraft benötigen, um standzuhalten wider ihre Feinde. Und dann werden sie den Lohn empfangen für ihre Treue .... Darum warne und ermahne Ich (Jesus Christus, d. Hg.) euch Menschen, nicht euch niederdrücken zu lassen, was auch über euch kommen mag ....

Es muß dies alles vorangehen, und so auch muß die Entscheidung von euch gefordert werden; aber ihr sollt dann auch wissen, daß bald das Ende da ist, daß Ich komme (Wiederkunft Jesu, d. Hg.), um euch zu holen .... und daß gerade diese Bewährung im Glauben euch zu den Meinen stempelt .... Darum denkt immer daran, daß die Menschen wohl den Leib, nicht aber eure Seele töten können, und so ihr dieses fest glaubt, wird auch euer Leib alles ertragen, und Ich werde euch die Kraft geben, auf daß er nicht so empfindet, wie es für den Mitmenschen den Anschein hat.

Es wird wohl ein Kampf sein, den ihr gegen euch selbst führt, doch nur so lange, bis ihr euch versenkt in Mein Wort .... bis ihr Mich Selbst zu euch sprechen lasst .... Dann wird eine wundersame Ruhe und Kraft euch durchströmen, und dann werdet ihr keinen Augenblick mehr zögern, ihr werdet hingeben, was man von euch verlangt, euren Glauben aber verteidigen mit Worten, die euch Mein Geist eingibt .... Ihr werdet keine Furcht mehr empfinden, sondern freudigen Herzens Meine Bekenner sein, sowie das Bekenntnis für Mich und Meinen Namen gefordert wird ....

Aber darum ermahne Ich euch, Mich zuvor sooft als möglich zu euch sprechen (zu = d. Hg.) lassen .... Ich ermahne euch deshalb, damit ihr schon Kraft in euch aufspeichert, damit ihr nicht erst in die inneren Bedrängnisse kommt, damit ihr wisst, was vor euch liegt, und euch im Herzen schon von allem löst, was euch doch genommen wird, wenn ihr Mir treu bleiben wollt. Ihr habt wahrlich nichts zu fürchten, wenn euer Herz Mir voll und ganz gehört; nur für die Lauen ist dieser Kampf schwer, und zu diesen rede Ich darum eindringlich, daß sie sich vorbereiten sollen auf die Kampfzeit, wo es darum geht, Mir die Treue zu beweisen oder um der Welt und ihrer Güter willen Mich zu verleugnen ....

Auch ihr werdet den Weg des Kreuzes gehen müssen, doch auch ihr könnt zu Überwindern des Todes werden, denn Meine Liebe wird euch stets hilfreich zur Seite stehen, sowie ihr nur bereit seid, für Mich zu zeugen. Doch immer wieder muß Ich euch darauf hinweisen, daß es ein Kampf sein wird, daß ihr nicht mühelos die Siegespalme euch aneignen dürft .... daß ihr aber fähig seid, den Kampf zu bestehen, und darum nur euch vorbereiten sollt, daß ihr in ständiger Verbindung bleiben sollt mit Mir und dann auch ständig Kraft beziehen werdet, auszuhalten bis zum Ende.

Ihr, die ihr Mein Wort empfangen dürft, ihr seid gesegnet, denn ihr nehmt ständig Kraft entgegen, und ihr könnt auch das Wort mit seiner Kraft weitergeben .... Ihr werdet dann euch besonders einsetzen müssen, um auch den Schwachen zu Hilfe zu kommen, um sie aufzurichten und ihnen die Bedeutung eines Entscheides für oder wider Mich klarzumachen .... Ihr werdet besonders für diese Kampfzeit ausgebildet, und ihr braucht auch kein Versagen zu fürchten, weil ihr euch als Streiter für Mich angeboten habt und Ich Selbst an eurer Seite kämpfe ....

Aber ihr müsst rastlos tätig sein, Mich und Mein Wort auch zuvor zu vertreten, ihr müsst euch beweisen als Meine rechten Diener auf Erden, die immer nur den Auftrag ihres Herrn ausführen und Mich verkünden und auch das nahe Ende .... Ihr müsst euch bereitwillig führen lassen und alles als Meine Führung erkennen .... Und es wird eure Arbeit gesegnet sein und Frucht tragen in der kommenden Zeit des Kampfes. Ihr werdet selbst voller Kraft eures Amtes walten und Kraft austeilen in reichstem Maße allen, die euch anhören und Mir treu bleiben wollen ....

Amen

BD 6235 received 11.04.1955

Fighting Time Before the End. Difficulties.

 
You will still have to come through a heavy fight against yourselves and also against your enemies - you will be pressed from outside so much that it will be difficult for you to give away everything, and that is why you have to also wrestle with yourselves that earthly matter does not become a calamity for you - that you give me up for its sake. Because you would make a bad exchange because it lasts only a short time that your body has to suffer privations and scrapes a living in awkward circumstances. Because I shorten the days for the sake of mine because I know that they need much strength to hold their ground against their enemies. And then they will receive the wages for their loyalty. That is why I warn and admonish you men to not let yourselves be pressed down, no matter what comes over you.

 
All this has to precede it, and so also the decision has to be demanded of you; but you then also are to know that the end is soon there, that I come to fetch you - and that exactly this proof of faith stamps you as mine. That is why you always are not to forget that men can well kill the body but not your soul, and when you firmly believe this your body will also bear everything, and I will give you the strength so that it does not feel so as it looks to the fellow human being.

 
It will well be a war, which you wage against yourselves, but only until you become engrossed in my word - until you let myself speak to you. Then a wondrous calm and power will flow through you, and then you will no longer hesitate one moment, you will give away what is demanded of you, but defend your faith with words, which are given to you by my spirit. You will no longer feel any fear but with a glad heart will be my confessors, when the confession for me and my name is demanded.

 
But that is why I admonish you, to first let me speak to you as often as possible. I admonish you so that you already store up strength in you, so that you do not even get into inner difficulties, so that you know what lies ahead, and already free yourselves in your heart of everything, which still will be taken from you, when you want to remain loyal to me. You certainly have nothing to fear when your heart completely belongs to me; only for the lukewarm this fight is hard, and to these I therefore speak urgently that they are to prepare themselves for the time of warfare, where it is a matter of proving loyalty to me or to deny me for the sake of the world and its goods.

Also you will have to go the way of the cross but you also can become overcomers of death because my love will always support you as soon as you are only prepared to testify of me. But again and again I have to point out to you that it will be a fight, that you are not allowed to effortlessly acquire the palm of victory - but that you are capable of coming through the fight, and therefore you are only to prepare yourselves that you are to remain all the time united with me and then also get strength from me all the time, to hold out until the end.

 
You, who are allowed to receive my word, you are blessed because you accept strength all the time, and you also can pass on the word with its power. You will then have to specially exert yourselves to also come to the assistance of the weak, to help them up and to make the importance of a decision for or against me clear to them. You are specially trained for this time of warfare, and you have no need to fear failure because you have offered your services as fighters for me and I myself fight at your side.

 
But you have to work non-stop to also represent me and my word before; you have to prove yourselves as my real servants on earth, who always only carry out the assignment of their Lord and announce me and also the nearby end. You willingly have to let yourselves be led and recognize everything as my guidance. And your work will be blessed and bear fruit in the coming time of fighting. You will carry out your duties yourselves full of strength and hand out an abundance of power to all who listen to you and want to remain loyal to me.

Amen

Links zu Endzeit-Themen aus Bertha Dudde's Kundgaben


Quelle der deutschen und englischen Dudde-Kundgaben: www.bertha-dudde.info
Herzlichen Dank an Franz-Josef Davids und die ÜbersetzerIn für die Erlaubnis zur Textverwendung!


Zurück zur Themaübersicht Endzeitprophezeiungen (Dudde) Bertha Dudde | FAQs Endzeitprophezeiungen | Sitemap | Volltext-Suche

Letztes Update: 16.08.2017