Homepage

Endzeitprophezeiungen bis 2028 (Lorber, Dudde | SeherInnen)

Vorsorge-Tipps

BD 1804 Kundgabe vom 08.02.1941

Maßnahmen gegen Jesus Christus und Seine Liebelehre. Übernatürliche Hilfen für Christen. Erfolglose Maßnahmen der irdischen Macht gegen den Glauben an Jesus Christus.

Es bleibt ein aussichtsloses Beginnen der Welt, die Menschen gänzlich von Jesus Christus zu lösen, also Seinen Namen ihnen zu entfremden und Seine Lehre auszurotten. Es wird zwar den Anschein haben, als solle dies der weltlichen Macht gelingen, doch nur bis zu einer gewissen Grenze wird sie den Menschen Zwang auferlegen können, Jesus Christus zu verleugnen, dann aber wird im gleichen Maß wie dagegen auch dafür gearbeitet werden.

Und es werden die Jünger Jesu auch über eine Macht verfügen, welche die weltliche Macht weit übertrifft. Sie werden nur unter Anrufung Seines Namens Dinge vollbringen, die der weltlichen Macht unmöglich sind, und dies wird die Schar der Anhänger Jesu vergrößern, und nun wird der Glaube der Menschen ein lebendiger werden, und das Ansehen der weltlichen Macht wird im gleichen Maße schwinden, wie der Glaube an Jesus Christus wachsen wird.

Und es wird die irdische Macht nicht mit Wohlgefallen solches betrachten, sie wird vielmehr mit aller Kraft versuchen, den Glauben an Jesus Christus zu erschüttern; sie wird eine drohende Haltung einnehmen und schärfste Strafen androhen denen, die sich für die Verbreitung des göttlichen Wortes einsetzen und sich also als Anhänger Jesu bekennen. Diese werden sich der irdischen Macht beugen sollen und großen Drangsalen ausgesetzt sein.

Doch mag es auch irdisch erscheinen, als sei alle Macht auf Seiten derer, sie vermögen nichts gegen die Glaubenskraft der für Gott Streitenden. Diese werden sich äußern durch offensichtliche Zeichen und Wunder, die Gott Selbst wirkt in und durch die Gläubigen. Und wo die Gläubigen sich keinen Rat mehr wissen, dort wird Gott Selbst in Erscheinung treten und den Menschen sagen, was sie tun sollen, und es werden die Menschen sprechen, wann und wie Gott es will, und alle Maßnahmen, welche die Welt und ihre Vertreter ergreifen, um den Glauben an Gott, an den göttlichen Erlöser auszurotten, werden schwaches Menschenwerk sein.

Sie werden wenig Erfolg haben, und dies wird ihre Empörung so steigern, daß sie Verfügungen über Verfügungen treffen, doch ohne rechten Erfolg, ohne zum Ziel zu kommen. Es werden in dieser Zeit wohl viele abfallen vom Glauben an Jesus Christus, die aber standhalten und sich zu Ihm bekennen, deren Glauben hält nun die schärfsten Prüfungen aus; sie geben nicht mehr hin, was sie besitzen, denn ihnen bedeutet Jesus Christus weit mehr, als was irdische Macht ihnen je bieten kann ....

Amen

BD 1804  received 08.02.1941

Measures of earthly power against the faith in Jesus Christ.

 
 
 
It remains a hopeless beginning of the world to completely separate men from Christ, therefore to alienate his name from them and to wipe out his teaching. It will have the appearance as if worldly power succeeds but only to a certain limit it will be able to impose force upon men, to deny Jesus Christ, but then in the same measure as it is worked against it, it will be worked for it.

And the disciples of Jesus will also have at their disposal a power, which surpasses worldly power by far. Just by invocation of his name they will accomplish things, which are impossible for the worldly power, and this will increase the crowd of Jesus’ followers, and now the faith of men will become a living one, and the reputation of the worldly power will dwindle to the same extent as the faith in Jesus Christ will grow.

 
And the earthly power will not look at such with pleasure; it will rather try with all might to shake the faith in Jesus Christ; it will assume a threatening attitude and threaten with most severe punishments those who support the spreading of the divine word and therefore confess to be followers of Jesus. These are supposed to bow to the earthly power and will be exposed to great oppressions.

But it may also appear earthly wise as if all power is on the side of those; they are able to do nothing against the power of faith of those fighting for God. These will express themselves through obvious signs and miracles which God himself works in and through the believers. And where the believers no longer know any means, there God himself will appear and tell the people what they are to do, and men will speak when and how God wants it, and all measures, which the world and its representatives take up to wipe out the faith in God, in the divine redeemer, will be weak work of men.

 
They will have little success, and this will increase their indignation that they take decrees over decrees, but without proper success, without reaching the aim. In this time certainly many will fall away from the faith in Jesus Christ, but those who stand firm and confess him, their faith now endures the most severe tests; they no longer give up what they possess because Jesus Christ means far more to them than what earthly power can ever offer them.

Amen

Links zu Endzeit-Themen aus Bertha Dudde's Kundgaben


Quelle der deutschen und englischen Dudde-Kundgaben: www.bertha-dudde.info
Herzlichen Dank an Franz-Josef Davids und die ÜbersetzerIn für die Erlaubnis zur Textverwendung!


Zurück zur Themaübersicht Endzeitprophezeiungen (Dudde) Bertha Dudde | FAQs Endzeitprophezeiungen | Sitemap | Volltext-Suche

Letztes Update: 16.08.2017