Homepage

Kennzeichen/Auswirkungen von Umsessenheit, Besessenheit

Urheber von Fremdeinflüssen

Ursachen / Auslöser von Fremdeinflüssen

Folgen von Abgötterei, Spiritismus, Magie, Wahrsagerei, Esoterik, Greuelsünden

Medikamente / Schulmedizin

Selbsthilfemöglichkeiten

Befreiungsdienst / Exorzismus

Honorierungsfragen

    Wesen und Ziele der Dämonen - Zusammenfassung


    Wesen und Ziele arger Geister (= Dämonen, Teufel)

    • In erster Linie hassen Satan und seine Engel-Dämonen Gott (= Jesus Christus).

    • Sie leugnen die Gottheit Jesu Christi und versuchen alles, Menschen von der Erkenntnis abzuhalten, dass der Schöpfergott selbst in menschlicher Gestalt als Jesus, als Messias auf die Erde kam. Sie bekämpfen alles, was mit Jesus zu tun hat.

    • Sie versuchen, das Verhältnis des Menschen zu Gott in ihrem Sinne zu verändern: Gott entweder zu leugnen, ihn abzulehnen, seine Gebote zu übertreten, ungültig zu machen, ins Gegenteil zu verkehren oder zu pervertieren.

    • Mit skrupellosen Raffinesse versuchen sie, ihre ursprünglichen Ziele auch weiterhin zu erreichen: Sie wollen den Schöpfergott entmachten, ihn seiner Anhänger berauben und sich selbst als 'Götter' an seine Stelle setzen. Sie wollen von Menschen und Geistern selbst als Gott bzw. als 'Götter angesprochen, verehrt oder angebetet werden.

    • Dämonen versuchen, die göttlichen Grundeigenschaften Liebe, Weisheit, Willen, Ordnung, Ernst, Geduld und Barmherzigkeit zu unterdrücken, sie zu übersteigern oder möglichst ins Gegenteil zu verkehren. Alle positiven Ziele und Lebensaufgaben des Menschen wollen sie ins Gegenteil verkehren.

    • Sie versuchen, ihre negativen Einstellungen, Gedanken, Gefühle, ihren Willen und ihre neg. Eigenschaften von aussen oder von innen auf Menschen zu übertragen und dadurch ihre negativen Ziele zu erreichen. Daher erfordert die Auseinandersetzung mit ihnen, gerade die himmlisch-göttlichen Eigenschaften in hohem Maß bei sich zu entwickeln und anzuwenden, bzw. aus der Ordnungsübertretung wieder zur Ordnung zurückzukehren.

    • Sie wollen jede Wahrheit und alles Gute durch Lüge und Böses ersetzen.
    Aus ihren Äußerungen läßt sich evlt. erkennen,

    • ob sie aus eigener Initiative oder im Auftrag von mächtigeren Dämonen oder Satans handeln

    • woher sie das Recht zur Besetzung beanspruchen.

    Je nach den Erkenntnissen sollte man reagieren, d.h. ihnen die nötigen Informationen über ihrer Umkehrmöglichkeit zu Gott aufzeigen oder sie im Namen Jesu Christi vertreiben.

Home |  Zurück zur Themaübersicht Fremdeinflüsse: |  Kennzeichen |  Ursachen |  Beispiele |  Befreiung |  Spuk |  Magie |  Wahrsagen |  Jesu Hinweise

Letztes Update: 21.01.2017