Homepage

Kennzeichen/Auswirkungen von Umsessenheit, Besessenheit

Urheber von Fremdeinflüssen

Ursachen / Auslöser von Fremdeinflüssen

Folgen von Abgötterei, Spiritismus, Magie, Wahrsagerei, Esoterik, Greuelsünden

Medikamente / Schulmedizin

Selbsthilfemöglichkeiten

Befreiungsdienst / Exorzismus

Honorierungsfragen

    Beispiele für Fremdeinflüsse als karmische Folge aus Vorinkarnation


    Inhaltsübersicht:

    • (gg.mc.) Fremdeinflüsse als Rache einer Verstorbenen für Erlittenes im Vorleben


    (gg.mc.) Fremdeinflüsse als Rache einer Verstorbenen für Erlittenes im Vorleben

    Manche Störungen bzw. Besetzungen scheinen mit Verfehlungen in einem Vorleben zusammenzuhängen, die Karmalasten erzeugten. Sie können und sollen dann mit dem damaligen Opfer bereinigt werden.

    (gg.fm.) »Eine 18 jährige Schülerin hatte viele Allergien und Schmerzen, deren Ursachen kein Arzt oder Heilpraktiker feststellen konnte. Als während der Beratung ein hellhörendes und hellsichtiges Medium hinzugezogen wurde, stellte sich heraus, daß diese Symptome vermutlich von einem Geistwesen erzeugt wurden, das sich als ehemalige Freundin und Arbeitskollegin aus der Nazi-Zeit zu erkennen gab und auf das Mädchen negativ einwirkte. Diese Verstorbene wurde damals von der nun verfolgten Schülerin aus Geschwätzigkeit und gewissen Konkurrenzgründen an die Nazis verraten. Diese sollen sie ins KZ verbracht und sie dort durch Menschenversuche mit Chemikalien arg gequält und umgebracht haben. Seitdem lebte in ihr glühender Haß und Rachewut auf ihre damalige Denunziantin. Auch ihre Ex-Freundin (die jetzige Patientin) sei während des Weltkrieges umgekommen.
    Als nun die einst im KZ umgebrachte Ex-Kollegin die inzwischen offensichtlich wieder irdisch inkarnierte Denunziantin aufspürte, rächte sie sich für die KZ-Martern auf verschiedenartigste Weise, u.a. durch Erzeugen von Allergien (wie sie vermutlich durch die chemischen Versuche Allergien bekommen hat).
    Als ich das Geistwesen über ein Medium fragte, warum sie dies tue, kam zur Antwort: "Ich will ihr zum Bewußtsein bringen, was sie alles durch ihre Denunziation angerichtet hat! Ich will mich einerseits dafür rächen, andererseits ihr einen Denkzettel verpassen, damit auch sie weiss, wie es ist, wenn man von Schmerzen gequält wird!"
    Ganz offensichtlich ging das Geistwesen davon aus, die wieder inkarnierte Ex-Kollegin müsse wohl ebenso wie sie selbst die volle und lebendige Erinnerung an die damalige Denunziation besitzen. Sie meinte, die Schülerin wisse genau, was damals vorgefallen sei und könne den Zusammenhang zwischen Allergie und Rache der Ex-Kollegin, die durch chemische Versuche ebenfalls Allergien bekommen hatte, herstellen und daraus lernen.
    Diese Annahme des Geistwesens war allerdings ein grober, verhängnisvoller Irrtum, denn die allergiegeplagte Schülerin besaß - wie die meisten Menschen - keinerlei bewußte Erinnerungen an eine frühere Inkarnation, ja sie glaubte auch nicht an Reinkarnation. Daher konnte sie aus ihrer Allergie auch nicht jene Schlüsse ziehen, welche die rachsüchtige Ex-Freundin und Ex-Kollegin erzielen wollte.
    Das Geistwesen hatte also zwar ihre damalige Ex-Kollegin wiedergefunden, aber wohl nicht mitbekommen, wieviel Zeit seitdem verflossen war. In ihr blieb die Erinnerung zeitlos-lebendig, aber nicht bei der wiederinkarnierten Ex-Kollegin. Diese ahnte von einem Vorleben und darin begangenen Fehlern nichts.
    Als das belästigende Geistwesen auf diesen fatalen Irrtum aufmerksam gemacht wurde, und die Schülerin sich für den Fall, daß sie in jenem Vorleben tatsächlich als Denunziantin solche Schuld ausgelöst hatte, um Verzeihung bat, war das Geistwesen offensichtlich erschüttert und weinte. Nach Klärung weiterer Mißverständnisse versöhnten sich die beiden Ex-Freundinnen und Kolleginnen.
    Die Allergien und sonstige seltsame Verfolgungserlebnisse verschwanden daraufhin! Im Verlauf der weiteren Behandlung stellte sich in mehrfacher Hinsicht übrigens heraus, daß eine Vorinkarnation der Patientin während der Nazi-Zeit relativ plausibel und glaubhaft erscheint.
    Mit allen Reinkarnationsangaben sollte man allerdings sehr vorsichtig sein, denn ihr Wahrheitsgehalt ist nur schwer zu überprüfen. Der therapeutische Effekt gibt am ehesten noch eine Gewähr für die Wahrheit oder Lüge einer solchen Angabe!
    Das andersartige Zeiterleben der Geistwesen kann also im Kontakt mit Menschen durchaus Konsequenzen haben, die gerade im Falle rachsüchtiger Geistwesen fatal sein können.

Home |  Zurück zur Themaübersicht Fremdeinflüsse: |  Kennzeichen |  Ursachen |  Beispiele |  Befreiung |  Spuk |  Magie |  Wahrsagen |  Jesu Hinweise

Letztes Update: 21.01.2017