Homepage

Kennzeichen/Auswirkungen von Umsessenheit, Besessenheit

Urheber von Fremdeinflüssen

Ursachen / Auslöser von Fremdeinflüssen

Folgen von Abgötterei, Spiritismus, Magie, Wahrsagerei, Esoterik, Greuelsünden

Medikamente / Schulmedizin

Selbsthilfemöglichkeiten

Befreiungsdienst / Exorzismus

Honorierungsfragen

    Beispiele für physikalisch kaum erklärbare Phänomene


    Inhaltsübersicht:



    (ww.bdhdh.040 f.; jl.ev08.031,04) Dämonen zwingen Besessene nicht selten zu Selbstschädigungshandlungen. Bei der Vertreibung entwickeln sie evtl. Riesenkraft und greifen mitunter Befreier tätlich an.

     W. Worley beschreibt den gefährlichen Kampf bei einer Befreiung eines Besessenen:
    »(ww.bdhdh.040 f.) Ein Dämon hatte ihn am Abend zuvor gezwungen, sich das Gesicht zu zerkratzen und sich selbst mit den Fäusten zu schlagen.
    Ich ging sofort in mein Zimmer und, in tiefem Mitleid für ihn, fiel ich betend aufs Gesicht. Als er eintraf und herunterkam, umarmte ich ihn, und er fing zu weinen an. Als ich zu beten begann, reagierte der Dämon sofort darauf, sich krümmend, schnaubend und abwehrend in dem Bemühen zu entkommen. 'Nein, nein, nein, laßt ihn in Ruhe!' schrie er aus Protest, als ich drei weitere Männer zu Hilfe rief, die im oberen Stockwerk warteten. Schon schlug mich der Dämon heftig mit geballten Fäusten, trat mich mit dem Fuß und versuchte, mich im Gesicht zu beißen und mir die Augen auszukratzen. Überzeugt, daß wir es mit einem überaus wilden Dämon zu tun hatten, rief meine Frau schnell zwei weitere Männer an. Wir fanden, daß eine Anzahl von bösartigen Dämonen anwesend war. Ihr Anführer oder Herrscher war Angst; er war in den Mann eingetreten, als er vier Jahre alt war und hatte vierzehn Jahre lang sein Leben zur Hölle gemacht. Er war außerordentlich schwierig, weigerte sich entschieden fortzugehen und war entschlossen, sein 'Haus' (Körper des Besetzten, d. Hg.) nicht aufzugeben. Schließlich kamen die beiden anderen Männer, und wir waren froh, ihre geistige und physische Hilfe zu haben. Weitere Mitglieder, telefonisch alarmiert, waren unterwegs. Nach zweistündigem Kampf waren wir trotz unserer Klimaanlage schweißgebadet.
    Die Kraft des Dämons war so groß, daß ein großer Mann, der ein Bein festhielt, während des sechsstündigen Kampfes fortdauernd vom Boden gehoben wurde. Von Zeit zu Zeit rissen sich die Fäuste aus unserem Griff los, und ich wurde wiederholt auf den Mund und auf beide Augen geschlagen.
    Drei Leute, die von dem Vorfall nichts wußten, kamen unerwartet zu Besuch. Als sie mit hinuntergenommen wurden, um den Kampf zu sehen, sahen sie den Dämonen, der wie ein Käfig voller Löwen brüllte. Obwohl der Mann den Jungen ziemlich gut kannte, betrachtete er erstaunt die bestialische Gestalt, die sich brüllend und wütend kämpfend auf dem Teppich wand. 'Wer ist das, Bruder Worley?' fragte er. Ich nannte ihm den Namen des Jungen, und er erblaßte und sah wieder hin. 'Guter Gott, er ist es wirklich!' Stunden später endete der Kampf mit der Austreibung des Dämons und seiner Gehilfen.«

    (ww.bdhdh.070) Wenn Dämonen sich der Entfernung entziehen wollen, zwingen sie evtl. unter unglaublicher Kraftentfaltung die besessene Person zur Flucht und sind kaum aufzuhalten.

      (ww.bdhdh.070) W. Worley berichtet: Während der Befreiungsbemühungen »hatte der Dämon bitter gekämpft in der Absicht, die Frau zum Hinauslaufen aus dem Gebäude zu veranlassen. Erst sieben kräftige Männer waren in der Lage, den verzweifelten Fluchtversuch zu verhindern. Voll Zorn über seinen Mißerfolg zu entkommen, war er ein Bild der enttäuschten Wut und des Hasses.«

    Übernatürliche Leistungen

     Wer Lebenslaufbeschreibungen und Interviews z.B. von Hochleistungssportlern oder Genies kritisch liest, findet jede Menge Kennzeichen für Besessenheiten, z.B. fantatisch-verbissenes Training, extremen Ehrgeiz, Sucht-Entzugssymptome nach Karriereende etc.

Home |  Zurück zur Themaübersicht Fremdeinflüsse: |  Kennzeichen |  Ursachen |  Beispiele |  Befreiung |  Spuk |  Magie |  Wahrsagen |  Jesu Hinweise

Letztes Update: 21.01.2017