Homepage

Kennzeichen/Auswirkungen von Umsessenheit, Besessenheit

Urheber von Fremdeinflüssen

Ursachen / Auslöser von Fremdeinflüssen

Folgen von Abgötterei, Spiritismus, Magie, Wahrsagerei, Esoterik, Greuelsünden

Medikamente / Schulmedizin

Selbsthilfemöglichkeiten

Befreiungsdienst / Exorzismus

Honorierungsfragen

Beispiele für Malen und Komponieren in Trance; Verborgenes Wissen


Inhaltsübersicht:

ASW-Gaben und Werke in Trance bzw. Besessenheit

  • (gg.an.) Kunst durch mediales Malen (u.a. A. Gasparetto)
  • Rosemary Browns Musikkompositionen im Stile verstorbener Komponisten unter Trance
  • (gg.ssh1.) Mediales Erkennen okk. Betätigung

(gg.an.) Kunst durch mediales Malen (u.a. A. Gasparetto) (jl.ev04.128,02)

In Trance können Menschen unter dem Einfluß von Geistwesen Leistungen erbringen, zu denen sie normalerweise nicht imstande wären, z.B. Malen oder Komponieren in Trance.

Die 16-jährige Anja hörte in sich Stimmen und sah Bilder. Ich beobachtete sie, während sie in unglaublich kurzer Zeit und mit höchster Präzision Bilder malte. Jedes Bild enthielt zahlreiche Personen, Pflanzen und abstrakte Elemente in so kleiner Darstellung, daß ich ein Vergrößerungsglas zu ihrer Betrachtung brauchte. Alle Details waren ganz sorgfältig gezeichnet, obgleich ein Blatt in DIN-A4-Grösse innerhalb weniger Minuten mit Dutzender solcher Inhalte vollgemalt war. Während des Malens konnte sie sich mit mir unterhalten und brauchte noch nicht einmal genau auf die Vorlage zu schauen! Die so flott entstehenden Gestalten und symbolhaften Formen wirkten aber bedrohlich, unheimlich und irgendwie höllisch. Ich hätte keines dieser durchaus kunstvollen Bilder haben wollen!

Weil ich die mediale Entstehung von Produkten durch innere Führung der Hand, damals noch nicht kannte, wollte ich von ihr wissen, wie so etwas möglich sei. Sie meinte nur, daß ihre Hand von einer fremden Wesenheit geführt würde. Sie selbst brauche dabei gar nichts zu denken, sondern nur diesem von innen heraus kommenden Einfluß ihre Hand zu überlassen! Alles andere gehe sozusagen automatisch! Meist wisse sie vorher nicht, was sie malen wolle oder was entstehen würde.

Sie könne auch das durch sie malende Geistwesen und auch andere Geistwesen sehen und hören und sich mit ihnen unterhalten. Sie selber halte sich für normal, aber der Hausarzt halte sie für schizophren, weil sie innere Stimmen vernehme und bildhafte Visionen habe! Daher habe er sie auch schon zur Begutachtung in eine psychiatrische Einrichtung bringen lassen!«

Unter dem Einfluß verschiedener verstorbener Künstler malt z.B. auch der brasil. Psychologe Antonio Gasparetto Bilder im Stile verstorbener Meister, z.B. von Rembrandt, Rubens etc. in einer Perfektion und Geschwindigkeit, daß es unfaßbar erscheint. Unter Aufsicht vieler Zeugen bewies er oft, daß er bei nahezu völliger Dunkelheit beidhändig gleichzeitig Werke verschiedener Meister mit Ölfarben malte, die er nicht einmal auf einer Palette zur Feinabstimmung mischen mußte.

Rosemary Browns Musikkompositionen im Stile verstorbener Komponisten unter Trance

Das engl. Medium Rosemary Brown dient verschiedenen verstorbenen Komponisten (z.B. Liszt, Beethoven, Schumann etc.) als Übermittlerin neukomponierter Werke. Sie schreibt die Kompositionen im Trancezustand entweder als Noten auf Papier oder spielt sie in einer Virtuosität am Klavier, wie sie es im Normalzustand nicht kann.

Sowohl Gasparetto als auch Rosemary Brown behaupten, verstorbene Maler bzw. Komponisten oder Musiker würden durch ihren Körper wirken. Sie könnten sie hellsichtig sehen bzw. hellhörig vernehmen. Das Motiv der Verstorbenen für diese Art der paranormalen Äußerung sei ihr Wunsch, auf diese Art den Menschen den Beweis des Weiterlebens nach dem Tode zu liefern!

(gg.ssh1.) Mediales Erkennen okk. Betätigung oder Bindung

Als Teilnehmer eines Seminars hörte ich, wie ein Besessener, der tobte, als die Leiterin ihn im Namen Jesu befreien wollte, sie anschrie: "Du Hexe hast gar kein Recht, mir was zu sagen, du kannst mich nicht verjagen!" Der Geist im Besessenen erkannte klar, daß diese Leiterin trotz ihrer christlichen Gebete und Worte vom Denken, Wesen und einigen Praktiken her unwissend noch stark in religiös verbrämter Hexerei steckte. In der Tat sah diese Frau wie eine typische Hexe aus, kontrollierte und beherrschte mit ihren Gedanken andere Menschen und verwendete in ihrem Befreiungsdienst magische Elemente, indem sie z.B. den Dämonen drohte, sie werde das Blut Jesu Christi kübelweise über sie leeren! Daher war es nicht verwunderlich, daß sie den Besessenen nicht befreien konnte, obwohl sie schon seit Jahren Dutzende von Befreiungsversuchen an ihm unternommen hatte. Möglicherweise wies der Geist im Besessenen mit seinen Worten auch darauf hin, daß diese exorzistisch tätige Frau in einer Vorinkarnation als Hexe tätig und daher evtl. noch an die dunkle Geisterwelt gebunden und selbst unter ihrem Einfluss war. In diesem Falle könnte sie auch nicht aus der Vollmacht Jesu Christi von Dämonen befreien.


Home |  Zurück zur Themaübersicht Fremdeinflüsse: |  Kennzeichen |  Ursachen |  Beispiele |  Befreiung |  Spuk |  Magie |  Wahrsagen |  Jesu Hinweise

Letztes Update: 24.09.2018
© by Gerd Gutemann; Weiterverbreitungserlaubnis