Homepage

Engelshilfen für Menschen


Inhaltsübersicht:

s. Beispiele für Engelswirken


    Engel helfen und begleiten ab der menschl. Zeugung

    Die Tätigkeit der Engel bei Menschen beginnt schon sehr früh:

    • a »Schutzgeister und Engel sind vom Augenblicke der Zeugung fortan um die neugezeugte Seele und sorgen unablässig für die ordnungsmässige Ausbildung derselben.« (a  jl.erde.050,05 ff.)
    • sie sorgen für alles, a »was nur immer das Sein eines Menschen von seinem Entstehen bis zu seinem Scheiden von dieser Erde betrifft!« (a  jl.ev03.130,07)

    Wieviele Engel und Schutzgeister hat jeder Mensch mindestens um sich?

    Über die Anzahl der Engel, die einem Menschen speziell zugeordnet sind, wird aus dem Jenseits durch Jakob Lorber und Emanuel Swedenborg mitgeteilt:

    • Jeder Mensch hat lt. a Bibel ihm persönlich zugeordnete Engel. (a Mt.18,10; Ps.91,11; Ps.34,08)
    • a »Einem jeden Menschen ist ein unsichtbarer Schutzgeist hinzugegeben, der den Menschen von seiner Geburt an bis zum Grabe hin zu geleiten hat!« (a  jl.ev01.092,14)
    • a »Es gibt keinen Menschen, der nicht wenigstens drei Schutzgeister, zwei Engel und einen grossen Engel hätte, über die noch ein Siebenter (Jesus selbst) wacht!« (a  jl.erde.050,05 f.)
    • a »Es werden Engel aus jeder Engelsgesellschaft zu den Menschen gesandt, um sie zu behüten und von bösen Neigungen und daher rührenden Gedanken abzulenken und ihnen stattdessen gute Neigungen einzuflössen, soviel sie nur in Freiheit aufnehmen mögen.« (a ES.HH.391)
    • Engel umgeben, schützen, retten, erhalten, heilen, helfen, befreien und beeinflussen die Menschen unmerklich: a »In allen Teilen der Welt sind Kräfte am Werk, die bemüht sind, Zerstörendes abzuwehren, in Auflösung Befindliches zu erneürn und Leid und Schmerz zu beheben.« (s. Beispiele )(a KN.MS05.010,07)

    Nach den Aussagen durch Lorber und Swedenborg darf wohl davon ausgegangen werden, dass jeder Mensch spezielle Engel um oder in sich hat, die ausschliesslich dazu da sind, die Verbindung zwischen Mensch und der göttlichen Geisteswelt herzustellen, ihn zu führen, zu schützen und seine Entwicklung zu fördern.

    Darüber hinaus umgeben ihn im Bedarfsfall wohl noch unzählige andere Engel aus den verschiedensten Engelsgesellschaften.
    Da jede Engelsgesellschaft eine Spezialisierung aufweist und allgemeine und spezielle Aufgaben hat, dürften Menschen je nach Eigenschaften, Neigungen, Aufgaben und Zielen kurzfristig oder längerdauernd mit sehr vielen verschiedenen Engeln in Verbindung kommen.

    Wer entscheidet, ob Engel Menschen helfen?

    Entscheidend dafür, ob und in welchen Situationen ein Engel bei Menschen tätig wird, ist jeweils der Wille und Auftrag Jesu Christi, ihres Herrn und Gottes. Ein Engel erklärte einem Menschen: a »Wir können und wollen dir dienen recht nach dem Willen des Herrn... Wir sind nichts sind als der personifizierte Wille Gottes des Herrn..« (a  jl.ev01.064,12) Darauf weist auch die Bibel hin: a »Sie sind ausgesandt zum Dienst um jener willen, die das Heil erben sollen« (a Hebr.01,14)
    Ihren Dienst für Menschen, die Gott gehorchen und daher letztlich zu 'Kindern und Erben Gottes' werden, erfüllen Engel offensichtlich gerne, denn im sinnvollen und freiwilligen Dienen besteht u.a. ihre Seligkeit.

    Alles, was für die Anwesenheit von Engeln in und um Menschen gilt, trifft aber auch für die abtrünnigen Engel zu. Sie sind jene dämonischen Wesen, die als Gegenpol zur Aufgabe der Engel destruktiv bei den Menschen wirken - allerdings im Sinne und Auftrag Satans. (Beispiele für Umsessenheit und Besessenheit durch arge Geister)

Home |  Zurück zum Inhaltsverzeichnis dieses eBooks 'Engel als Freunde gewinnen'