Evangelist Johannes     

Johannes-Evangelium, Kapitel 08

Verfasser, Quelle, Auftrag, Bedeutung

Textauslegungen durch Links zu Jesu Neuoffenbarungen 'Das große Evangelium Johannes'' durch Jakob Lorber

Bibeltexte nach Lutherbibel

Markierungsbedeutungen (Symbol-Legende)

*   = Verweise auf Stellen, die das Umfeld und die Situation der Versentstehung am besten klarstellen
  = Link zum Kontext, wann und wie der betreffende Bibelvers zustande kam, wie der Urtext lautete und Jesus ihn gegebenenenfalls selbst den Jüngern auslegte. Texte aus den Neuoffenbarungen Jesu
Fett-kursiv = Fundstellen verweisen auf spez. Auslegungen Jesu zum betreffenden Bibeltext



Inhaltsübersicht:


Johannes.08,01-11] Die Ehebrecherin und Jesus (⇒ jl.ev06.172,06-197,14)

Johannes.08,12-20] Jesu Sendung durch den göttl. Vater; Licht der Welt (⇒ jl.ev06.198,01-12)

Johannes.08,21-29] Erhöhung Jesu; Sendung durch Gott-Vater (⇒ jl.ev06.198,13-27)

Johannes.08,31-36] Jesus und die Wahrheit machen frei, Sünde versklavt (⇒ jl.ev06.199,02-05)

Johannes.08,37-45] Abrahamskinder und Teufelskinder (⇒ jl.ev06.199,05-19)

Johannes.08,46-59] Pharisäervorwurf, Jesus sei besessen; Steinigungsversuch (Vaterbriefe.235)


Home |  Neuoffenbarungen zur Bibel |  Zurück zur Themaübersicht Johannes-Evangelium