Homepage

Endzeitprophezeiungen bis 2028 (Lorber, Dudde | SeherInnen)

Vorsorge-Tipps

Scheinfriede vor Weltkrieg - Einlullung - Blindheit vor Ende

FAQ zu Endzeitprophezeiungen bis 2028 durch Bertha Dudde


Von Satan und seinen irdischen Helfern wird alles unternommen, um den Leuten Friede zu suggerieren und sie von dem bevorstehenden völligen Ende der entarteten Menschen im Unklaren zu lassen.

Folgende Hinweise aus Bertha Duddes Kundgaben weisen u.a. darauf hin, welche Endzeit-Kennzeichen überall zu erkennen sind:

  • "Ein sicheres Zeichen des herannahenden Endes ist die geistige Verflachung unter den Menschen. Selten nur werdet ihr Menschen finden, denen die geistige Entwicklung ihrer Seele das Wichtigste ist. (BD 4747)
  • "Die Menschen selbst gehen mit einer Gleichgültigkeit durch das Leben" (BD 8717)
  • "Die Verantwortlichen sind zumeist verblendeten Geistes .... es wird viel geredet, und doch sind es nur leere Redensarten, denen keine Taten folgen. (BD 8717)
  • "Die Menschen nicht ansprechbar für geistige Belehrungen, die den Seelen zur rechten Nahrung dienen würden. (BD 8717)
  • "Nur die irdische Welt bestimmt das Denken und Handeln der Menschen, sodaß ihr Sinnen und Trachten nur materiellen Gütern gilt und sie nach geistigem Wissen kein Verlangen haben." (BD 4747)
  • "Der Materialismus ist Triebkraft aller Pläne und Vorhaben (BD 8717)
Typische Folgen sind z.B.:
  • Jeder sucht die größten Vorteile zu erringen, doch keiner ist in seinem Denken und Sinnen gerecht und von guten Gefühlen getrieben (BD 8717)
  • "Die Lieblosigkeit nimmt Formen an, die bald unübertrefflich sind" (BD 8717)
  • "Was von Menschen ausgeht, das wird immer nur den Haß verstärken gegeneinander, nicht aber zu einer geistigen Besinnung führen." (BD 8717)
  • "Der Kampfzustand der Menschen gegeneinander wird daher immer mehr sich festsetzen" (BD 8717)
  • Die "Unruhe unter den Völkern nimmt zu, ein jedes sieht in dem anderen den Feind und es wird nichts Ernstliches unternommen, um einen Frieden herzustellen, obwohl die Menschen alle ihn ersehnen."
  • "Die irdische Welt wird aus allen Fugen geraten, immer wieder werden euch Berichte zugehen von Naturkatastrophen, Unglücksfällen und anderem Unheil, denn es wird keine Ruhe und kein Friede mehr sein in einer Welt, die bar jeder Liebe und jeden Glaubens ist." (BD 8717)
Gott verfolgt mit den Schicksalsschläge geistige Ziele bei den Menschen:
  • "Da die Menschen keinen Glauben mehr haben, sind übergroße Schicksalsschläge notwendig, um sie noch aufzurütteln, daß einige wenige zum Glauben zurückfinden an einen Gott und Schöpfer, dem sie ihr Dasein zu verdanken haben .... um sie zum Nachdenken zu veranlassen, was diesen Gott und Schöpfer wohl dazu bewogen und welchen Zweck Er damit verfolgt hat, sie zu erschaffen. (BD 8717)
  • "Schicksalsschläge verstärken die Angst und Unruhe, denn in jeder Weise sucht Gott Selbst Sich noch den Menschen erkenntlich zu machen, weil allein nur der Glaube an Ihn und Seine Macht das rechte Gegengewicht ist für alle Nöte und Leiden, denen ihr Menschen entgegengeht. (BD 8717)
  • "Schneller, als ihr denkt, wird sich das Weltbild ändern." (BD 4747)

Hand nach rechts Mehr zu den Endzeit-Kennzeichen

Links zu Endzeit-Themen aus Bertha Dudde's Kundgaben

* = Kundgabe nur in deutsch vorhanden.


Zurück zur Themaübersicht Endzeitprophezeiungen (Dudde) Bertha Dudde | FAQs Endzeitprophezeiungen | Sitemap | Volltext-Suche

Letztes Update: 16.08.2017