Homepage

Endzeitprophezeiungen bis 2027 (Lorber, Dudde | SeherInnen)

Vorsorge-Tipps

Große Naturkatastrophe aus dem Kosmos

Eingriff Gottes beendet den 3. Weltkrieg

Vorhersagen Jesu Christi durch Prophet Jakob Lorber (1800-64)


Inhaltsübersicht:


Gott selbst als Urheber eines globalen Strafgerichtes

Biblische Propheten und Prophet Lorber sagen voraus, dass

  • von Gott selbst (jl.kenz.140,04a, jl.ev10.115,10) ein 'Feind aus den Lüften' auf die Erde geschickt werde,
  • der aus dem Kosmos heranrasende Himmelskörper nicht zufällig, sondern gezielt als Strafgericht von Gott am 'Tag des Herrn' (Zeph.01,14, Jes.24,01) bzw. 'Tag des Zornes' (Offb.06,17, Zeph.01,18) auf die Erde gesandt wird
  • dieses große, allgemeine Strafgericht ca. 2000 Jahre (jl.ev09.023,06, jl.ev06.174,07) nach Jesu Erdenzeit erfolgen werde
  • dieser Gestirnseinschlag (Impakt durch Asteroiden, Komet o.ä.) weltweite Verwüstung, Tod und Not (Zeph.01,15) bringen werde.
  • dieses globale Strafgericht Menschen, Tiere und Pflanzen weltweit in großem Maße vernichten werde (jl.ev05.108,03)
  • dadurch das Ende aller Vergnügungssüchtigen, Atheisten, Lügner, Betrüger, Ausbeuter, Bedrücker u.a. komme und alle Sünder von der Erde weggefegt werden (jl.ev09.023,06)

Dieses weltumfassende Strafgericht wurde schon von den alttestamentlichen Propheten als 'Tag des Herrn (Jes.13,09, Ez.13,05 ' oder 'Tag des Zornes' (Offb.06,17, Zeph.01,18) angekündigt.

Gründe eines Globalstrafgerichtes Gottes

Als Gründe für dieses global sich auswirkende Strafgericht werden durch biblische Propheten und Lorber angeführt:

Globalwirkungen eines Impaktes

Weil dieses Strafgericht von Gott selbst kommt,

Vorzeichen der Superkatastrophe

Die Global-Katastrophe aus dem Kosmos durch einen heranrasenden und auf die Erde einschlagenden Himmelskörper (jl.ev05.108,02)

Zeitumstände, Zeitpunkt der Globalkatastrophe

Der Zeitpunkt und die näheren Umstände werden von Bibel und Prophet Lorber so umschrieben: Der Himmelskörper wird von Gott selbst als Strafgericht für die entartete Menschheit gesandt

Charakterisierung des heranrasenden Himmelskörpers

Der auf die Erde zurasende Himmelskörper

Reaktionen und vergebliche Abwehr- und Schutzmaßnahmen der Menschen

Der 'rasch wie ein Blitz' heranrasende Himmelskörper

    Hand nach rechts Auch die in den USA, Russland, Australien und sonstigen Ländern inzwischen mit Hochdruck im Bau befindlichen oder bereits vorhandenen großen unterirdischen Städte (D.U.M.B.S.) in teils mehreren km Tiefe werden evtl. noch gegen einen Atomkrieg, aber sicher nicht gegen dieses göttliche Strafgericht aus dem Kosmos irgendeinen Schutz bieten können. Das geht aus obigen Prophezeiungen wohl deutlich genug hervor.
    Die vermutlich ausschließlich für die 'NWO-Elite' reservierten unterirdischen Städte werden daher wohl lediglich als exklusive, besonders teure und tiefe Elitemassengräber dienen können.

Auswirkungen nach dem Einschlag auf der Erde

Der auf die Erde einschlagende Himmelskörper (Impakt)

Gibt es Überlebende?

Laut Vorhersagen durch Bibel und Prophet Lorber werden

Dazu zählt die 'NWO-Elite' sicher nicht! Sie erbaut sich z.Zt. mit extrem hohen Kosten ja unterirdische Städte, die dieser 'Elite' als Luxusmassengrab dienen werden...

s. Spezialdatei Wer die apokal. Katastrophen überstehen und das Friedensreich erleben wird)


Links zum Thema 'Impaktgeschehen':

Im Internet finden sich unter den Stichworten "near earth objects" entsprechende weitere Hinweise zur Gefahr von Kollissionen mit Himmelskörpern: Oder konkret unter den Adressen

Zurück zur Themaübersicht Kennzeichen, Ereignisse der Endzeit Kennzeichen, Ereignisse der Endzeit

Letztes Update: 16.02.2017