Homepage

Wasserionisierung

Anwendungen für basisches + saures Wasser

Vertiefende, technische Infos


Säure-Basen-Milieu

Säuren-Basen-Gleichgewichtsverschiebung

Säuremilieu und Mikrobenentwicklung


Anti-Coronamittel

Anolyt-Chlordioxidlösung (A-CDL) zur Covid-19-Vorbeugung/Behandlung

Kurzfassung der Wirkungen von H2 und A-CDL

A-CDL-Dosis zur Vorbeugung und Behandlung von Covid-19

Gib Corona keine Chance!

Grafik von iXimus: https://pixabay.com/de/users/iximus-2352783/?utm_source=link-attribution&utm_medium=referral&utm_campaign=image&utm_content=5062137 CDL-Pionier Andreas Kalcker empfiehlt, während der Covid-19-Plandemie (oder sonstigen Infektionen)

  • sollen Erwachsenen zur Vorbeugung täglich 1 Liter Chlordioxidlösung mit einer Konzentration von 30 ppm (pH 5,5-5,0) trinken. Diese 1-L-Tagesdosis wird in 10 Einzeldosen von ca. 100 ml aufgeteilt. Jede Stunde solle man ca. 100 ml der Lösung trinken, bis die Tagesdosis aufgebraucht ist. Diese Präventionsmaßnahme wird 14 Tage lang durchgeführt. (https://www.freizahn.de/2021/01/wirksame-coronapraevention/)
  • soll man für Kinder die Konzentration der Dosis und die Wassermenge an das Körpergewicht und Gesundheitszustand anpassen, also reduzieren.
  • im Falle einer Erkrankung durch Covid-19 oder anderen Grippeformen ist lediglich die Dosierung (> 50 ppm) und Menge (2 L) bei Erwachsenen und Kindern zu erhöhen.
  • Sollten widerstandsfähigere und/oder gefährlichere Corona-Mutanten auftreten, sind Konzentration und Einnahmemenge erforderlichenfalls so weit zu erhöhen, bis sie wirken. Generell empfiehlt Kalcker, mit einer schwachen Dosis, aber mit einer großen Einnahmemenge zu beginnen, auf die Verträglichkeit zu achten und dann nach und nach Dosis und Menge zu steigern. Wenn unangenehme Heilreaktionen auftreten, die Dosis und Menge wieder reduzieren und nach Abklingen der Symptome wieder steigern. Man soll CDLösung stets auf nüchternen Magen bzw. erst 1-2 Stunden nach einer Mahlzeit einnehmen, damit sie keine Speisen oxidiert. Antioxidative Früchte, Gemüse, Getränke oder Mittel sollten ebenfalls nur mit zeitlichem Abstand von ½ bis 1 Stunde zu sich genommen werden, um die oxidative Wirkung der CDL nicht zu blockieren.

Voraussetzung für H2- und A-CDL-Herstellung ist Elektrolyse mit einem Selbstbau-H2-Wasserionisierer:

Selbstbau-H2-Wasserionisierer

Aktuelle Infos auf Telegram: Anolyt-Chlordioxidlösung: https://t.me/A_CDL, Impfalternativen: https://t.me/impfalternativen, COMUSAV-D-A-CH: https://t.me/comusav_dach


Das Kopieren und Weitergeben dieser Informationen ist für private, nicht-kommerzielle und nicht-gewerbliche Zwecke unter verlinkter Quellenangabe (www.vitaswing.de/a-cdl.htm) erlaubt.

Home |  pH-Milieu |  Zurück zur Themaübersicht A-CDL |  Selbstbau-H2-Wasserionisierer

Bearbeitungsstand: 14.03.2021