Jakob Lorber: 'Die Haushaltung Gottes', Band 3

Kapitelinhalt 255. Kapitel: Listiger Plan eines gedungenen Verbrechers, die Schwester Waltars zu fangen. Agla auf der Suche nach ihrem Bruder Waltar. (29.03.1844)

   01] Wie aber ward diese Jagd bestellt? - Der Bote, als der Bruder der zu erjagenden Schwester, mußte seine Kleider einem Verbrecher leihen, der eines starken Verbrechens wegen zum Tode ausgesetzt war; diesem Delinquenten aber ward bedeutet, daß ihm die Todesstrafe erlassen werde, so er von der Höhe die Schwester des Boten, von dem er die Kleider habe, nach Hanoch vor den König brächte.
   02] Dieser Delinquent aber war ein durchtriebener Hauptspitzbube und hatte sich die Todesstrafe dadurch verdient, weil er sich mit seinen Diebespfiffen sogar an dem königlichen Schatze vergriffen hatte, wobei er aber auch ertappt und dann auch sogleich zum Tode ausgesetzt ward.
   03] Als aber diesem Delinquenten unter solcher Bedingung die Todesstrafe erlassen ward, da ward er über die Maßen froh und sprach: »Nicht nur die eine, sondern so ihrer tausend wären, getraue ich mir ganz allein sie hierher zu bringen; und so werde ich mit der einen wohl sehr leicht fertig werden! Wie weit ist es von hier bis zur Wohnung des alten Zauberers auf der Höhe?«
   04] Man sagte zu ihm: »Für einen guten Fußgänger sind es zwei Tagereisen hinauf; aber zurück kann der Weg auch in anderthalb Tagen zurückgelegt werden!«
   05] Und der Delinquent sprach: 'Gebt mir einen oder zwei des Weges Kundige mit, auf daß ich nicht durch Fehlwege aufgehalten werde; und ich bin mit der Beute in drei Tagen, wo nicht noch eher, hier!«
   06] Diesem Verlangen des Delinquenten wurde sogleich Gewähr geleistet; er bekam drei bewaffnete, wegeskundige Männer mit und begab sich sogleich auf seine Jagd.
   07] Unterwegs aber sagten die drei Wegweiser zum Jäger: »Was werden wir wohl ausrichten? Kommen wir in die Nähe der Wohnung des alten Zauberers, wird er uns nicht alsbald gewahren und verderben?«
   08] Der Jäger aber sprach: »Das lasset nur mir über! ich will den Satan hintergehen, wenn es darauf ankommt! So wir uns in einer solchen Nähe befinden werden, in der man den Ruf eines starken Menschen vernehmen kann, da fanget ihr 'Waltar!' zu rufen an! Das ist der Name des Bruders der zu fangenden Schwester!
   09] Sie liebt den Bruder, und wenn sie seinen Namen wird rufen hören, da wird sie sicher die erste sein, die dem Rufe nachgehen wird! Ich aber werde dann fliehen vor euch eine Zeitlang gen Hanoch hinab; und wenn sie mich als ihren Bruder zufolge der Kleidung erkennen wird, da wird sie mit euch gehen ohne Widerstand!
   10] Dann aber gehört sie auch schon uns an, und der alte Zauberer kann nichts anhaben, weil die Schwester nicht gezwungen, sondern freiwillig mit uns ziehen wird ihres Bruders wegen; denn das weiß ich, daß kein Zauberer da eine Macht hat, wo der freie Wille eines seiner Blutsverwandt tätig ist!«
   11] Also ward der Jagdplan gemacht, kam aber nicht in Anwendung, denn die Agla war selbst auf dem Weg nach Hanoch, ihres Bruders wegen und kam ganz allein schon auf halbem Wege der Deputation entgegen, verriet sich als solche durch ihre große Schönheit und durch den Ruf: »Waltar! Waltar! Mein Bruder!", als sie den Jäger erblickte.
   12] Der Jäger aber erklärte ihr dieSache, und sie folgte darauf voll Freude diesen vier Männern in die große Stadt.


Home  |    Inhaltsverzeichnis  |   Werke Lorbers