Jakob Lorber: 'Himmelsgaben', Band 1


   10] O Kinder, erkennet, erkennt doch einmal, daß Ich, euer liebevollster Vater bin, der euch in jeder Prüfung euer Leben ums Tausendfache erhöht und vermehrt!
   11] Dankt Mir mit freudigem Herzen, daß Ich eurer Schwester umsonst das ewige Leben alsogleich im Reiche der Kinder gegeben habe und ihr von da einen hellen Weg ins große Heiligtum Meiner ewigen Vaterliebe bahne!
   12] Wahrlich, es ist also! Wer kann noch trauern, so er Mich liebt und festhält an Meinem Namen!?
   13] So seid denn nun fröhlich und voll guten Mutes! Denn eure Schwester ist nun schon überselig in Meinem Schoße! Hier aber (in der irdischen Welt) wäre sie schon in fünf Monaten samt dem Manne für ewig verloren gewesen! Wieso und warum - wird euch nicht entgehen mit der Zeit!
   14] Nun aber ist alles gut und wird ewig gut bleiben! Daher frohlocket und lobpreist allezeit Meinen Namen!
   15] Das sage Ich, euer wahrer Vater und Bruder. Amen!

KapitelinhaltDie Zeit der drei Tiere der Offenbarung (07.05.1841)

   00] Frage: Was besagt Offb. Joh., Kap. 13, Vers 15-18: »Und es ward ihm gegeben, daß es dem Bilde des Tieres den Geist gab, daß das Bild des Tieres sogar spreche und bewirke, daß, die das Bild des Tieres nicht anbeten, getötet werden. Und es bringt alle, die Kleinen und die Großen, die Reichen und die Armen, die Freien und die Knechte dazu, daß sie sich ein Malzeichen machen auf ihrer rechten Hand oder ihrer Stirn, damit niemand kaufen oder verkaufen könne, der nicht das Malzeichen habe mit dem Namen des Tieres oder der Zahl seines Namens. Hier zeige sich die Weisheit! Wer es versteht, der berechne die Zahl des Tieres, denn es ist eines Menschen Zahl. Und seine Zahl ist 666.«
   01] In Meinem Namen schreibe nur zu, Ich weiß schon, woran es euch gebricht!
   02] Für gar ferne Dinge reichen eure »verlängerten Augen« nicht hin, um sie zu erschauen. Bei mittelfernen Gegenständen seht ihr darum nichts, weil sie euch zu nahe liegen und daher auch zu wenig Interesse bieten.


Home  |    Inhaltsverzeichnis 'Himmelsgaben' Band 1  |   Werke Lorbers