Jakob Lorber: 'Himmelsgaben', Band 2


   09] Dabei aber lebe recht gut und lasse dir ein von Mir allzeit gesegnetes Essen und Trinken recht sorglos gut schmecken! - Und gebrauche morgens und abends die evangelische Kur, nämlich:
   10] Nimm roten, ungerichteten Wein und Olivenöl, das rein ist, und reibe dir damit die Brust, die Glieder, den Rücken, das Genick, am Abend auch das Haupt und ganz besonders die Schläfe im Glauben und Vertrauen auf Mich, so wirst du bald wieder ganz stark und gesund werden!
   11] Doch sollst du in der Zeit dich vom Kaffee und vom schlechten Weine enthalten, weil darinnen arge und unreine Geister hausen, die da stürmisch und sehr unruhig sind.
   12] Dieses Rezept aus dem Munde deines ewigen Vaters, deines Schöpfers und deines Herrn und Gottes, beachte jetzt und allezeit im sorglosen Volltrauen auf Mich, und es wird mit dir in allem gut, besser und am besten gehen, sein und werden allezeit wie ewig in Meinem Namen.
   13] Das sagt dir dein Vater Jesus durch des Knechtes Mund! - Amen
(Nachbemerkung des ersten Herausgebers:) Diese für K.G. von Leitner gegebene Weisung scheint gut gewirkt zu haben. Denn zu seinem 91. Geburtstag sagte ihm später der himmlische Vater: »Heute sage Ich dir, du kannst bleiben auf der Erde, so lange du willst, oder auch heimgehen, wann es dir beliebt.« Leitner blieb noch ein Weilchen, und dann zog den Hochbetagten die Ewige Liebe heim im Sommer 1890.

Baalsdienst (Fronleichnamsfest) (17.04.1844)

   00] Baalsdienst (Fronleichnamsfest)
   01] (Jesus:) »Magst ja einige Punkte notieren über ein gewisses Fest, das Ich nicht näher bezeichnen will und das Ich nicht angesehen habe. Denn was die Welt tut im Glanze, da ist bei Mir tiefste Nacht. Und Ich will und mag nicht sehen, was da ist und geschieht. Es wird jenseits schon ohnehin alles auf das allergenaueste offenbar werden, was in der Welt war und geschah!
   02] Daher werde Ich hier auch nur das von dir Geschaute und Gehörte ganz kurz beachten, weil Ich von diesem Feste nur so viel gesehen habe, wie viel du gesehen hast. - Und so schreibe denn!
   03] Du hast gesehen den ,Triumphzug' (Prunkprozession), der glänzender war als Salomo in all seiner königlichen Pracht! - Weißt du aber auch von einem solchen Zuge, den Ich als der Herr Himmels und der Erde gehalten habe - außer dem Einzug auf der Eselin in Jerusalem und dann dem großen Triumphzug mit dem Kreuz auf Golgatha?!
   04] Du hast ferner gesehen: Die ,Inselkronen' (Bischofsmützen) der Bischöfe, wie sie glänzten vom Golde! - Meinst du wohl, daß die Dornenkrone, die bei Meinem letzten Triumphzug auf Golgatha Mein Haupt zierte, auch also prachtvoll glänzte?


Home  |    Inhaltsverzeichnis  |   Werke Lorbers