Jakob Lorber: 'Himmelsgaben', Band 2


   06] Ich aber sage euch: Dieselbe Antwort werde auch Ich tatsächlich denjenigen geben, welche gegen Mich solche Pharisäer machen werden und darum sich vor dem Judentume fürchten, weil ihre zeitlichen Vorteile daran geknüpft sind als: Ehre, weltlich guter Name und noch eine Menge anderer Dinge, die vor Mir ein Greuel sind.
   07] Ich sage: Solche »Erste« werden einst sehr stark die Letzten sein!- Jene aber, welche auf Mich alles halten und fürchten aus Liebe zu Mir die Welt gar nicht, diese werden dann auch bei weitem die Ersten sein.
   08] Und darum aber werden auch die Nachfolger höher stehen als die Zeugen Meiner Gnade - da sie das Judentum nicht also fürchten werden wie die Pharisäer.
   09] Solches ist sehr wohl zu beachten -auch in dieser Zeit! - Amen.

Weise Seelenpflege (27.05.1842)

   00] Bitte an Lorber um ein Jesus-Wort zum Namenstag der Tochter von Ans.H.W.

   01] (Jesus:) »Hat dies stark nach außen gekehrte Kind dich denn darum gebeten?« - Du sagst: »Nein, das eben nicht!« - Und wenn du Mich fragst, ob sie etwa heimlich voll Liebe und Zutrauens Mich darum gebeten habe - siehe, da kann Ich dir auch keine andere Antwort geben, als gerade diejenige nur, welche du Mir gabst auf Meine Frage.


Home  |    Inhaltsverzeichnis  |   Werke Lorbers