Jakob Lorber: 'Die Haushaltung Gottes', Band 3

Kapitelinhalt 329. Kapitel: Gurats und Fungar-Hellans Grimm auf die Hochländer wegen des Mißerfolges der 2. Deputation und ihr Racheplan, die Berge des Hochlandes zu unterminieren und zu sprengen. (24.07.1844)

   01] Als diese zweite Deputation unverrichteterdinge wieder nach Hanoch zurückkam und den schlechten Erfolg ihrer Reise dem Könige und dem Fungar-Hellan kundgab, da wurden beide einstimmig erbost und faßten den festen Beschluß, den Hochländern auch nicht einen Stater Wertes als Kriegssteuer abzuliefern.
   02] Und der Fungar-Hellan sprach: Also sollen sie sich's selbst abholen! Wenn sie aber kommen werden, da wollen wir sie schon auf die rechte Weise empfangen!
   03] Wir wissen aber, daß wir Nachkommen Seths sind, und daß das Sklavenvolk des Hochlandes nur von dem verworfenen Kain abstammt! Sollte unsere Kraft denn gar so eingeschrumpft sein, daß wir dieser hochmütigen Sklaven nicht sollten Meister werden?!
   04] Wir werden wohl nun vorderhand keine Narren mehr sein, sie mit unserer Macht im Gebirge aufzusuchen; aber wir werden sie schon herabzulocken wissen. Und wenn sie da sein werden, da wehe ihnen; wahrlich, sie sollen unsern gerechten Grimm verkosten!
   05] Weißt du, Freund Gurat, was wir nun tun? - Wir schicken nun noch eine Deputation hinauf, und das in dieser politischen Eigenschaft:
   06] Wir übergeben zum Scheine das ganze Reich Hanoch in ihre Hände, und das unter dem Vorwande, weil wir bei solcher zu gewaltigen Forderung nimmer regieren könnten und rein aufgelegt seien!
   07] Denn ohne Gewalttätigkeit ließe sich im eigenen Reiche diese enorme Forderung an Getreide und Vieh unmöglich zusammenbringen in solch kurzer Frist. Wird aber darum an eigenen Staatsbürgern solche Gewalttat ausgeübt, dann wird sich das ganze Reich wider uns empören und mit seiner großen Übermacht uns gänzlich zugrunde richten!
   08] Da wir solches wohl berechnet hätten, so übergäben wir ihnen gegen eine gute Leibrente also das ganze Reich lieber in Frieden; denn also seien wir des Herrschens satt geworden und zögen die Ruhe so einem bewegten Leben bei weitem vor!
   09] Zum Zeichen der Wahrheit sollen die Deputierten sogleich die Schlüssel und einige nachgemachte Kronen von Hanoch mitnehmen und sie den zehn übergeben, sie aber auch zugleich einladen, nach Hanoch zu ziehen und alles zu übernehmen, wie es liegt und steht! Was meinst du, ist diese meine Idee nicht gut?«
   10] Und der Gurat sprach: »Lieber Freund, bedenke nur, daß der Mahal bei den zehn ist, und da ist jede List vergeblich!
   11] Ich aber bin der Meinung, wir sollen nun nichts mehr dergleichen tun sondern gerade abwarten, bis sie mit uns werden zu handeln anfangen; dann ergreifen wir eine fürchterliche Offensive und vernichten alles, was da sich uns nähern wird!
   12] Mittlerweile aber machen wir statt der hundert Aufgangstürme hundert (je) tausend Klafter tiefe Minen in die Berge des Hochlandes und laden dann eine jede solche Mine mit zehntausend Pfunden von Sprengkörnern und zünden sie dann los, - und es dürfte das dich hochmütigen Hochländer in eine ziemlich starke Verwirrung bringen!
   13] Was da weiter zu geschehen hat, wird uns die Folge lehren!«
   14] Fungar war damit einverstanden und setzte sogleich den Rat Gurats ins Werk.


Home  |    Inhaltsverzeichnis  |   Werke Lorbers