Naturnahe Wasseroptimierung

Einfach u. preiswert aus verschmutztem Wasser sauberes, vollwertiges, energiereiches Trinkwasser herstellen


Inhaltsübersicht:


Optimierungsstufen

Sofern keine gute Wasserqualität oder gar nur stark belastetes Wasser als Trinkwasser zur Verfügung steht, empfiehlen sich folgende Optimierungsstufen:
  1. Dampfdestillation des Wassers. (s. allgemeine Nutzwirkungen; Gesundheitswirkungen
  2. Sauerstoffanreicherung des Wassers: In Drucksprühgerät möglichst kühles Wasser mit Luft ca. 1-2 Min. kräftig schütteln, bzw. in rechtsdrehende Kreiselbewegung versetzen. (Gesundheitswirkungen)
  3. Levitation (Clusterverkleinerung) des Wasssers: Durch schnelle, rechtsdrehende Verschüttelungen entstehen Wasserverwirbelungen, die Luft und Wasser sehr gut und rasch verschmelzen. Es entsteht dabei zusätzlich ein sog. 'Levitationseffekt', d.h. die verwirbelten Wasseratome bekommen kleinere Cluster und können mehr Sauerstoff und Stickstoff aufnehmen. (Gesundheitswirkungen von Wasserverwirbelungen)
  4. Restrukturierung und Informierung durch Lichtanreicherung: Das verwirbelte Sauerstoffwasser mit Lichtquanten und Lichtfrequenzen anreichern
    1. im Sommer durch ca. 1 minütiges konzentriertes Bestrahlen mit Sonnenlicht durch eine Linse (s. jl.hson.002,08)
    2. und/oder durch Hinzugabe von 1-2 Stück quanten- und frequenzreichen Lichtglobuli pro Ltr. (nach Lorbers Herstellungsanleitung; Gesundheitswirkung)
    3. Mehrwöchig besonnter Quarzsand und rohe oder geschliffene Quarzkristalle für einige Stunden ins Wasser gelegt, schaffen ebenfalls wieder geometrische Strukturen im Wasser und reichern es mit Lichtquanten/Frequenzen an.
  5. Remineralisierung: 0,3 gr (ca. 1 Messerspitze) naturbelassenes Meersalz in 1 Ltr. sauerstoffangereichertem Wasser auflösen. Dies macht das Wasser wieder elektrisch-magnetisch leitfähig und schmackhafter.

    Remineralisierung sollte man unbedingt dann vornehmen, wenn über längere Zeit solches Wasser getrunken wird. Für kurzzeitige Reinigungs- und Ausleitungszwecke (1-2 Wochen) ist es sinnvoll, die Mineralisierung jedoch zunächst zu unterlassen. (naturbelassenem Meersalz; Gesundheitswirkungen von Meersalz)

Dieses kleinclustrige, energetisierte, mit Sonnen- und Meerwasserfrequenzen angereicherte Wasser kann die feinsten Blutgefässe und Gewebeteile durchdringen und mit Sauerstoff, Stickstoff, Lichtquanten und Lichtfrequenzen und den lebensnotwendigen ca. 80 Meerwassermineralien versorgen.

Diese Kombination kombiniert die Vorteile und Gesundheitswirkungen der einzelnen Mittel bzw. Verfahren zu Wirkungen, die jenen von naturreinem, hochenergetisierten, besonntem Wasser mit allen lebensnotwendigen Mineralien und Spurenelementen entspricht bzw. in fast allen Wirkungen übertrifft.

Kurzrezeptur

"Der 'Teelöffel' Sole pro Liter als Maßeinheit ist eher symbolisch zu verstehen. Biochemisch betrachtet versorgt er den Körper in Form dieser isotonen Solelösung mit der ausreichenden Menge an Salz. Da pro Tag lediglich ca. 0,2 gr. Vollwertsalz den nötigen Salzbedarf eines Erwachsenen voll decken, muß das Salz-Licht-Wasser-Getränk nicht spürbar salzig schmecken! Je weniger salzig das Salz-Licht-Wasser-Getränk schmeckt, desto eher wird es auch von Kindern oder Kranken angenommen.

Die Gesundheitswirkungen von Salz, Sauerstoff, Lichtquanten/Frequenzen im destillierten und verwirbelten Wasser kombinieren und verstärken sich harmonisch.

Anleitung zur Trinkkur

Biophysikalisch gesehen reichen bereits einige Tropfen der Sole. Sogar schon ein einziger Tropfen bringt alle im Salz-Licht-Wasser enthaltenen Salz- und Lichtfrequenzen in solcher Menge in den Organismus, daß nachweisbare, positive, energetisierende und universell informierende psychische und organische Reaktionen auftreten.

Die Gesundheitswirkungen von Salz, Sauerstoff, Lichtquanten/Frequenzen im destillierten und verwirbelten Wasser kombinieren und verstärken sich harmonisch.

Wenn empfohlen wird, davon 1-2 Ltr. pro Tag zu trinken, gilt diese Empfehlung mehr der Aufnahme von so viel Flüssigkeit, als daß damit gemeint wäre, daß entsprechend viel Salz in den Organismus kommen müsste. Die speziellen Frequenzen des Lichtes und der (Meer)Salzbestandteile tragen den Hauptanteil der Wirkung. Wasser ist nur das speichernde, abstrahlende und transportierende Element. Sauerstoff und Stickstoffanreicherung durch Verwirbelung unter Luftzutritt (Levitationseffekt) verbessert entsprechend ihrer Eigenschaften die Gesamtwirkung.

Einfluß der puren Schwingungswirkungen

Ähnliche Gesundheitswirkungen treten schon ein, wenn alleine schon die Salz-Licht-Wasser-Mixtur-Schwingungen in den Bereich der Aura von Mensch, Tier oder Pflanze dringen. (Wirkungsprinzip wie bei den Homöopathieschwingungen) Das kann z.B. in folgender Form für die Gesundheit nutzbar gemacht werden: Nochmals der Hinweis: Nicht der Salzgehalt, sondern der Informationsgehalt = Frequenzen von rund 90 Mineralien im Vollwertsalz und vor allem die unzähligen Frequenzen des Sonnenlichtes und die Photonenfülle aus dem Lichtglobuli und der erhöhte Sauerstoff/Stickstoffanteil im Wasser sind die Hauptursachen der umfassenden Gesundheitswirkungen dieses Vital-Getränkes. Daher ist es keinesfalls nötig, daß der Salzgehalt überhaupt schmeckbar sein muß!

Da sich unser Körper rhythmisch regeneriert, ist die regelmäßige und ausdauernde Kontinuität der Anwendung weitaus wichtiger als die Menge der aufgenommenen Sole. Man kann diese Lösung täglich - lebenslang - zu sich nehmen. (aus Hendel/Ferreira: 'Wasser & Salz', S. 143)

Zu beachten ist, daß man bei der Zubereitung der tägl. Mahlzeiten ganz auf raffiniertes (entwertetes) Salz verzichtet. So erzielt man ein optimales Ergebnis mit der Trinkkur.

Inhalation

Für eine Inhalation sollte die Salzkonzentration mindestens 1% (1 gr. Salz auf 100 ml Wasser) betragen. Bei Erkrankungen der tieferen Atemwege erzielt eine Konzentration bis 8% eine bessere Wirkung. Die Konzentration sollte nur langsam gesteigert werden, ausgehend von der 1%igen Salz-Lösung.

Anleitung: 1-2 Ltr. Sole in eine Glas- oder Metallschüssel tun, erwärmen, bis Dampf aufsteigt. Mindestens 20 Gramm naturbelassenes Salz und 1-3 Lichtglobuli ins Wasser tun. Wenn sich Salz und Globuli aufgelöst haben, Gesicht über den heißen Dampf halten und ruhig und tief 10-15 Minuten einatmen. Kopf dabei mit großem Handtuch und mit dem Handtuch eine Art Zelt über der Schüssel bilden.

Dampfinhalation

Die Atmungsorgane benötigen nach der Inhalation etwa 30 Minuten, bis sich die angesammelten Giftstoffe durch Schleim- und Sekretbildung binden und anschließend abgehustet und abgeschneuzt werden können.

Je nach Schwere der Erkrankung kann diese Prozedur mehrmals täglich wiederholt und die Anzahl der Lichtglobuli erhöht werden, bis die Symptome abklingen.

(aus Hendel/Ferreira: 'Wasser & Salz', S. 144 f.) Die Gesundheitswirkungen von Salz, Sauerstoff, Lichtquanten/Frequenzen im destillierten und verwirbelten Wasser kombinieren und verstärken sich harmonisch.

Nasenspülung

    Mit dem vitalisierten Wasser können auch Nasenspülungen vorgenommen werden. Dazu sollte der Salzgehalt 1% betragen. Ein Gramm Salz in 100 Milliliter lauwarmem Wasser auflösen. Diese den Salzkonzentrationen im Körper entsprechende Lösung brennt nicht oder nur wenig in der Nase. Nasenduschen bzw. Nasenkannen (optimal aus Glas) sind in Apotheken bzw. im Sanitätszubehörhandel erhältlich.

    Anleitung: Sich mit dem Kopf über das Waschbecken oder eine Schüssel beugen. Den Schnabel der Nasenspülkanne so ansetzen, der er das Nasenloch verschließt. Den Mund dabei geschlossen halten. Kopf dann leicht nach vorne und zur Seite neigen. Durch das Heben des Zeigefingers fließt nun die Sole in das eine Nasenloch und gleichzeitig wieder aus dem anderen heraus. Denselben Vorgang mit dem anderen Nasenloch wiederholen.

(aus Hendel/Ferreira: 'Wasser & Salz', S. 146) Die Gesundheitswirkungen von Salz, Sauerstoff, Lichtquanten/Frequenzen im destillierten und verwirbelten Wasser kombinieren und verstärken sich harmonisch.

Augenspülung

Mit dem vitalisierten Wasser können auch Augenspülungen vorgenommen werden. Da die Augenflüssigkeit 1%iger Salzlösung entspricht, sollte auch dieselbe Salzkonzentration beim vitalisierten Wasser hergestellt werden, also 1 gr. naturbelassenes Meersalz auf 1 Ltr. Wasser. Daher brennt dieses Wasser in den Augen auch nicht.
Anleitung: Vor dem Augenbad evtl. Wimpern und Augenlider gründlich von Make-up reinigen.

Die Augenbadewanne (in Drogerien und Apotheken erhältlich) mit Sole füllen. die Wanne so fest ans Auge pressen, daß kein Wasser auslaufen kann. Kopf leicht nach hinten legen, daß das Auge mit Wasser gespült wird. Die Lider einige Male auf und zu machen, damit die Lösung das Auge benetzen kann. Bei geöffnetem Auge das Auge mehrere Minuten intensiv kreisen lassen.

(aus Hendel/Ferreira: 'Wasser & Salz', S. 147)

Das Spülen hilft z.B. gegen trockene Augen, allergische Bindehautentzündung. Durch das Spülen werden z.B. bei Heuschnupfen Pollen entfernt

Die Gesundheitswirkungen von Salz, Sauerstoff, Lichtquanten/Frequenzen im destillierten und verwirbelten Wasser kombinieren und verstärken sich harmonisch.

Gurgeln

Bei Schleimhautentzündungen im Mund- und Halsbereich, bei Husten, Heiserkeit und Erkältungen eignet sich 1%ige Solelösung auch als Mittel zum Gurgeln. Die Gesundheitswirkungen von Salz, Sauerstoff, Lichtquanten/Frequenzen im destillierten und verwirbelten Wasser kombinieren und verstärken sich harmonisch.

Einreibung

1% Sole (1 Gr. Salz auf 100 ml destill. Wasser + 1 Lichtglobuli) bei Hauterkrankungen, offenen Hautverletzungen, Insektenstichen, Herpesbläschen, Schmerzen und Verletzungen der Weichteile und Gelenke sowie zur Entsäuerung.

Bis 8% Sole bei nicht offenen Hauterkrankungen.

Bis 26% Sole bei Prellungen, Verstauchungen oder Schwellungen

(aus Hendel/Ferreira: 'Wasser & Salz', S. 154 f.) Die Gesundheitswirkungen von Salz, Sauerstoff, Lichtquanten/Frequenzen im destillierten und verwirbelten Wasser kombinieren und verstärken sich harmonisch.

Umschläge

Sauberes Leinen- oder Baumwolltuch in die Sole tauchen, gut auswinden und auf die zu behandelnde Stelle legen:

1% Sole (1 Gr. Salz auf 100 ml destill. Wasser + 1 Lichtglobuli) bei offenen Wunden.

3-10% ige Lösung bei geschlossenen Weichteilverletzungen, Gelenkschmerzen, Prellungen, Verstauchungen.

Kalte Wadenwickel mit Sole entfalten bei Fieber eine stärkere Wirkung als Wadenwickel mit einfachem Wasser.

(aus Hendel/Ferreira: 'Wasser & Salz', S. 156)

Die Gesundheitswirkungen von Salz, Sauerstoff, Lichtquanten/Frequenzen im destillierten und verwirbelten Wasser kombinieren und verstärken sich harmonisch.

Salzhemd

Es ist eine spezielle Variante des 'spanischen Mantels' nach Sebastian Kneipp.

Anleitung: Sauberes Baumwollhemd in etwa 3%ige Sole (30 gr. Salz pro Liter/Wasser) tauchen, gut auswinden und feucht anziehen. Sich in grockenes Frottiertuch wickeln und gut zugedeckt ins Bett legen. Nach etwa einer halben Stund beginnt man zu schwitzen. Nach ca. 60 Min. Hemd ausziehen und Schweiß abduschen.

Salzhemd-Wirkungen:

  • Entgiftung (hervorragend)
  • Stoffwechselanregung
  • gegen grippale Infekte
  • gegen hohes Fieber
Unterstützung durch heißen Lindenblütentee
Salzhemd
(aus Hendel/Ferreira: 'Wasser & Salz', S. 157)

Die Gesundheitswirkungen von Salz, Sauerstoff, Lichtquanten/Frequenzen im destillierten und verwirbelten Wasser kombinieren und verstärken sich harmonisch.

Salzsocken

Saubere Baumwollsocken in eine etwa 3-5%ige Solelösung (30-50 gr. Salz auf 1 Ltr. Wasser). Socken gut auswinden und anziehen. Füße dann in ein trockenes Handtuch einwickeln. Nach der Anwendung 1 Stunde ruhen.

Wirkung wie bei Salzhemd; besonders bewährt bei kalten Füßen, Gicht

(aus Hendel/Ferreira: 'Wasser & Salz', S. 157)

Die Gesundheitswirkungen von Salz, Sauerstoff, Lichtquanten/Frequenzen im destillierten und verwirbelten Wasser kombinieren und verstärken sich harmonisch.

Salz-Auflagen

Trockenes Leinensäckchen mit Salz kurz im Backofen bei etwa 50-60o Grad erwärmen. Es etwa 20 Min. auf die schmerzhafte Stelle legen.

Wirkung: überall dort, wo Wärme gut tut, z.B. bei Schmerzen an Zähnen, Ohren, Ohrenentzündungen, Muskelverspannungen, Wirbelsäulenbeschwerden oder anderen durch Degeneration verursachte Gelenkschmerzen.

Achtung: Auf keinen Fall bei akuten entzündlichen rheumatischen Beschwerden oder bei einem akuten Gichtanfall!

Die Gesundheitswirkungen von Salz und Lichtquanten/Frequenzen kombinieren und verstärken sich harmonisch.

VSalz-Öl (Peeling)

Es handelt sich dabei um eine Kombination von Meersalz, Mohnblütenöl und Lichtglobuli zu Einreibungen.

50 gr. naturbelassenes Meersalz, 50 ml Mohnblütenöl und 2-3 Lichtglobuli unter Rühren auflösen.

Anwendung: Vor dem Auftragen mit einem Löffel muss die Mischung immer wieder aufgerührt werden. Ideal nach einem Saunagang. Oder vorher warm duschen, um die Hautporen zu öffnen. Sich auf ein Leinenlaken oder großes Frottiertuch legen und sich ganzkörperlich damit einreiben lassen. Sich in das Tuch einwickeln, mit einer Decke zudecken, und das Gemisch etwa 30-40 Minuten einwirken lassen. Dabei entsteht eine angenehme Wärme, da die Zellen auf Hochtouren zu arbeiten beginnen. Das führt zu enormer Entschlackung.und gibt einen wahren Energieschub. Hautschuppen lösen sich und die Hautzellen speichern wieder Flüssigkeit. Das Salz anschließend mit lauwarmen Wasser abspülen. Die Haut nur trocken abtupfen, anstatt sie abzureiben. Das Öl bleibt auf der Haut zurück und macht sie wunderbar samtig und geschmeidig.

Indikationen:

Durch das und die Lichtglobuli wirken zusätzlich jene Licht-Einflüsse, die für die einzelnen Mittel bekannt sind. (aus Hendel/Ferreira: 'Wasser & Salz', S. 158 u. 211) Die Gesundheitswirkungen von Salz, Mohnblütenöl, Lichtquanten/Frequenzen kombinieren und verstärken sich harmonisch.

Entgiftungsunterstützung durch AFA-Alge, Bärlauch oder Korianderöl

Ausleitung von Schlacken erfolgt besonders intensiv, sofern dem Vollwert-Wasser AFA-Alge, Bärlauch oder Korianderöl zugesetzt wird.

Gesamtwirkung dieses Wassers

Synergie- und Sonderwirkungen dieses Vollwertwassers

Zusammen mit dem Wasser werden der Sauerstoff, die Lichtfrequenzen und Lichtquanten sowie die Mineralien und Spurenelemente im Magen-Darm-Trakt sehr gut und schnell aufgenommen und dank der kleinen Wassercluster dem Stoffwechsel, der Lymphe und dem Blut zugeführt.

Die Gesundheitswirkungen von Salz, Sauerstoff, Lichtquanten/Frequenzen im destillierten und verwirbelten Wasser kombinieren und verstärken sich harmonisch.

Wasserbelebung durch Quarzkristalle

Wenn man rohe oder geschliffene Quarzkristalle, z.b. Bergkristall, Rosenquarz oder Amethyst in eine Glas- oder Kermikkaraffe mit Leitungswasser oder destilliertes Wasser legt, bekommt man in wenigen Stunden belebtes Wasser, das eine geordnete Strukutr, eine kristalline Phase bekommt.

"Durch Messungen der Oberflächenspannung konnte nachgewiesen werden, daß das so aufbereitete Wasser ähnliche Werte erzielt wie nach der Aufbereitung durch Belebungsgeräte. Die trigonale Struktur von Quarzkristallen ist in der Lage, die flexible Struktur des Wassers teilweise wieder zu ordnen und vermittelt dem Wasser so die fehlende Struktur. Es ist dieselbe Methode, die viele Hersteller von Wasserbelebungsgeräten einsetzen, denn in deren Geräten wird oft Quarzsand verwendet."

(aus Hendel/Ferreira: 'Wasser & Salz', S. 79) Die Gesundheitswirkungen von Salz, Sauerstoff, Lichtquanten/Frequenzen im destillierten und verwirbelten Wasser kombinieren und verstärken sich harmonisch.

Verdunstung für Luftbefeuchter

Die Gesundheitswirkungen von Salz, Sauerstoff, Lichtquanten/Frequenzen im destillierten und verwirbelten Wasser kombinieren und verstärken sich harmonisch.


Home |  Gesundheit |  Zurück zur Themaübersicht Wasser