Homepage

Kennzeichen/Auswirkungen von Umsessenheit, Besessenheit

Urheber von Fremdeinflüssen

Ursachen / Auslöser von Fremdeinflüssen

Folgen von Abgötterei, Spiritismus, Magie, Wahrsagerei, Esoterik, Greuelsünden

Medikamente / Schulmedizin

Selbsthilfemöglichkeiten

Befreiungsdienst / Exorzismus

Honorierungsfragen

Gerd Gutemann

Beispiele für Befreiung von inneren und äusseren Fremdeinflüssen


Inhaltsübersicht:

Befreiung von Fremdeinflüssen


Befreiung von Fremdeinflüssen

Gebet um Schutz, Hilfe, und Befreiung

  • (gg.le.) Spuk, Infestationen und astral-sexuelle Belästigungen durch lesbische Nachbarin
  • (gg.ef1.) Rettung bei mehrfachen Suizidversuchen
  • (gg.xx1.) Gefahren beim Befreiungsdienst: Übergang des Geistes auf Beterin
  • (km.fuh.044 f.) Stottern, senkreche Blutstriemen am Hals und Ausschlag am Gesicht und Bauch verschwanden, nachdem für Selbstmörder und abgetriebene Kinder von Vorfahren gebetet wurde.
  • (el.asuw.171) Schwermut und Selbstmorddrang dort, wo sich jemand selbst tötete; Befreiung durch Gebet
  • (kk.weic.047f.;B27) Eßzwang ist oft mit anderen Zwängen gekoppelt. Durch Gebetshilfe kann man davon frei werden.
  • (gg.lv.) Vorhergesagter Unfalltod erfolgte nach Gebet nicht, wohl jedoch der Unfall

Aufklärung unwissender oder irrender Verstorbener

  • Aufklärung und Führung Verstorbener zu Jesus durch Pfarrer Blumhardt im Falle Dittus
  • (gg.wm.) Krankheiten und Probleme eines Verstorbenen können sich Menschen übertragen. Hilfe durch Aufklärung und Gebet.
  • (cw.djudt.044 f.) Verstorbener beschwerte sich durch Medium beim leichensezierenden Arzt; Aufklärung des Toten als Problemlösung
  • (gg.ge1.; jl.ev05.094,04)Eßdrang, Genußsucht, Müdigkeit und Inaktivität durch Verstorbene mit diesen Charakterzügen; Hilfe durch Aufklärung der Verstorbenen
  • (gg.he1.) Depressions-Befreiung nach Entfernung von egoistischer Verstorbener
  • (CW.DJuT.166 f.) Selbstmord unter innerem Zwang durch bösartige Geister; Zustandsschilderung des jens. Schicksals; Hilfe durch Aufklärung
  • (gg.us.; jl.ev05.094,07) Verstorbene versuchte aus falschem Mitleid, Kind zu sich zu holen; Hilfe durch Aufklärung
  • (CW.DJuT.169 ff.) Selbstmord unter hypnot. Zwang während Besessenheit; Los im Jenseits;
  • (gg.he2.) Befreiung von mehrfachen Symptomen durch Umkehr eines Höllengeistes
  • (km.fuh.038; jl.ev10.049,02) Schizophrenie nach Selbstmord des Vaters; Hilfe für beide

Absage, Lossagung von Bindungen

  • (el.asuw.168) Erst neg. Folgen veranlassen Zungenredner evtl. zur Abkehr von dieser PSI-Gabe. Befreiung setzt Absage und Gebet voraus.
  • (el.asuw.115) Durch Gebet zu Jesus um Herkunft einer Geistesgabe und Bereitschaft zum Verzicht ist Befreiung möglich
  • (km.fuh.089) Kindl. epileptiforme Anfälle mit Riesenkraft verschwanden nach Verbrennung spirit./magischer Literatur und Absage an magische Praktiken.
  • (ww.bdhdh.079) Befreiung von okk. Geistesgaben (z.B. Zungenreden), Hexerei der Vorfahren und Fluchfolgen kann durch Lossagung, Buße und Brechen von Flüchen erfolgen.
  • (KM.FuH.029 f.) Schizophrenie und Blackouts durch Besetzung von lesbischer Freundin. Befreiung durch Aufheben der Bindung

Einsicht, Umkehr, Buße

  • (ww.bdhdh.079) Befreiung von okk. Geistesgaben (z.B. Zungenreden), Hexerei der Vorfahren und Fluchfolgen kann durch Lossagung, Buße und Brechen von Flüchen erfolgen.
  • (kk.weic.100;B66) Die Früchte des 'Ruhens im Geiste' durch Handauflegung zeigen meist, daß Dämonen dabei wirken. Gabenverlust nach Sündenbekenntnis und Absage.

Verwendung der Worte Gottes

  • (ww.bdhdh.058 f.) Ein Karategeist tobte bei der Vertreibung so, daß 8 Männer zur Bändigung nötig waren. Unter Krämpfen, Würgen und Husten fuhr er aus, als bestimmte Bibelstellen über die Macht Jesu zitiert wurden.

Fasten, Verzichten aufs Falsche, Böse

  • (gg.an.) Befreiung von Alkohol- und Nikotin-Fremdeinflüssen
  • (el.asuw.115) Durch Gebet zu Jesus um Herkunft einer Geistesgabe und Bereitschaft zum Verzicht ist Befreiung möglich

Aktiven Widerstand leisten

  • (ww.bdhdh.056c) Stop von Gottesdienststörungen durch Grinsen und Aggressionen durch Befehle im Namen Jesu

Binden, aktionsunfähig machen durch Gebet

  • (gg.rw6.) Stoppen des 'Umfallens im Geiste' durch Gebet. Verhaltensänderungen durch Gebet.
  • (gg.jg1.) Verhaltensänderungen nach stillem Binden von einwirkenden Geistwesen
  • (MS.RC.euvdB.047) Stilles Gebieten in Jesu Namen erweist Ursache von Gottesdienststörung
  • (gg.gm.) Redezwang durch Geistereinfluss

Bedrohen im Namen Jesu mit Strafen

  • (gg.hjb1.) Dämonen durch Strafen zum Beenden ihres neg. Wirkens zwingen
  • (gg.he1.) Unterscheidung der Geister durch Gebet, Fangfragen und Strafen
  • (gg.he.) Namenspreisgabe von Geistern nach Strafandrohungen und Befehl zur Wahrheit im Namen Jesu

Befehl im Namen Jesu, zu weichen

  • (gg.le.) Spuk, Infestationen und astral-sexuelle Belästigungen durch lesbische Nachbarin
  • (DP-SwDa.049 ff.) Ausdrucksveränderungen, Selbsterstickungsversuch; Befreiung von div. Dämonen
  • (KK.BeEx.030 ff.) Abkehr vom Atheismus und Kommunismus kann zu harten Abwehr- und Racheaktionen der Dämonen führen
  • (GG.JHB1.) Krampfanfall durch dämonische Attacke; Befreiung durch Gebet und Befehl im Namen Jesu

Risiken bei der Abkehr bzw. Befreiung für Besessene und Befreier

  • (gg.fm.) Symptomübertragung auf Psychiater
  • (gg.bs.) Übertragung eines Erschöpfungs-Syndroms
  • (wr.gwvg.025) Handauflegung bei Besessenen kann zur eigenen Besetzung führen
  • (ww.bdhdh.040 f.; dp-swda.049 ff. jl.ev08.031,04) Zwang zu Selbstschädigungshandlungen; Bei der Vertreibung entwickeln sie evtl. Riesenkraft und greifen mitunter Befreier tätlich an.
  • (kk.hebe.063) Selbstschädigungstendenzen bei Hinführung zu Jesus Christus und auf Befreiungsbemühungen
  • (ww.bdhdh.049 f.) Dämonen drohen evtl. mit dem Tod des Besessenen, um von Befreiungsversuchen abzuhalten und plagen evtl. bei der Vertreibung
  • (ww.bdhdh.056a) Dämonen bedrohen Befreiungshelfer oft mit üblen Folgen, um sie einzuschüchtern.
  • (ww.bdhdh.018 ff.) Exorzisten müssen evtl. mit haßvollen und schmerzhaften körp. Angriffen rechnen
  • (gg.xx2.) Symptomübertragung von problematischem, besessenen Freund

Befreiungshindernisse

  • (tp.blub.068) Amulette erzeugen relig. Widerstände, Glaubensresistenz, verhindern geistiges Wachstum bzw. die volle christliche Glaubensannahme. Erst Lossagung, Buße und Vernichtung des okkulten Gegenstandes helfen umfassend.
  • (gg.ad1.) Amulette als Befreiungshindernis


Home |  Zurück zur Themaübersicht Fremdeinflüsse: |  Kennzeichen |  Ursachen |  Beispiele |  Befreiung |  Spuk |  Magie |  Wahrsagen |  Jesu Hinweise

Letztes Update: 24.09.2018
© by Gerd Gutemann; Weiterverbreitungserlaubnis